Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

tk senkt Prognose

Das stark eingetrübte Umfeld in den Werkstoffgeschäften hat die Halbjahresbilanz 2015/2016 von thyssenkrupp geprägt. Das Bereinigte EBIT sank um 162 Mio. € auf 560 Mio. € (Vorjahr: 722 Mio. €). Im 2. Quartal ging es um 80 Mio. € auf 326 Mio. € (Vorjahresquartal: 405 Mio. €) zurück. Der Vorstand des Konzerns rechnet für das Gesamtjahr jetzt mit einem Bereinigten EBIT von mindestens 1,4 Mrd. € (bisher: 1,6 bis 1,9 Mrd. €). Das Unternehmen erwartet eine Verbesserung der Werkstoffgeschäfte in der 2. Geschäftsjahreshälfte u.a. durch Kostenmaßnahmen – vorausgesetzt der brasilianische Real bleibe weitgehend stabil.
(PM thyssenkrupp, de.reuters.com und handelsblatt.com 10.05.16)