TK: Sparziel übertroffen

ThyssenKrupp rechne damit, in dem Ende September zu Ende gehenden Geschäftsjahr 2014/15 Kostensenkungen von mindestens 1 Mrd. € zu realisieren, so Finanzvorstand Guido Kerkhoff. Angekündigt waren Einsparungen in Höhe von 850 Mio. €. Das Effizienzprogramm „Impact“ werde weiter fortgesetzt. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Konzern bei Steel Americas erstmalig einen ausgeglichenen Cash-flow. (Börsen-Zeitung 05.09.15)