Themen

Themen

Twitter

Berliner Stahldialog 2019

Mai
15.


Die Stahlindustrie ist eng mit dem europäischen Projekt verbunden. Heute und morgen sind Stahl und Industrie wichtig für den Zusammenhalt in der EU. Mit Innovationen und nachhaltigen Produkten leistet die Branche einen wichtigen Beitrag zu Wohlstand und Zukunftsfähigkeit der Europäischen Union. Sie ist Teil der Antwort auf Herausforderungen wie Klimaschutz, Mobilität oder nachhaltige Infrastruktur. Gleichzeitig stellen besonders die energie- und klimapolitischen Weichenstellungen sowie globale handelspolitische Entwicklungen die Stahlindustrie vor große Aufgaben.

Entscheidend für eine industrielle Perspektive in Europa ist, die politischen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass die Wettbewerbsfähigkeit der Stahlindustrie gesichert wird. Eine engagierte Industriepolitik kann hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Nur wenige Tage vor den richtungsweisenden Wahlen zum Europäischen Parlament diskutieren Entscheider aus Politik und Wirtschaft beim Berliner Stahldialog über die Herausforderungen und Perspektiven der Stahlindustrie in Deutschland und Europa.

Anmeldung/Nachregistrierung

Die Anmeldephase ist beendet. Für Kurzentschlossene ist eine Nachregistrierung vor Ort möglich. Bitte finden Sie sich hierfür pünktlich zum Einlass am Veranstaltungsort ein.

Weitere Informationen

Datum: 15. Mai 2019, 18:00 Uhr
Ort: Atrium der Deutschen Bank AG | Charlottenstraße 37-38 | 10117 Berlin

  • Kostenfreie Teilnahme