Internationaler Architektur-Kongress „Neues Bauen mit Stahl“

Januar
15.

Der Internationale Architektur-Kongress „Neues Bauen mit Stahl“ kommt an den Rhein. Die zehnte Auflage der beliebten Veranstaltung findet am 15. Januar 2020 erstmals in der Rheinterrasse in Düsseldorf statt. Unter dem Motto „Maßstab ist der Mensch“ präsentieren renommierte Architekten und Ingenieure, darunter Graham Stirk von Rogers Stirk Harbour + Partners aus London, außergewöhnliche Architektur mit Stahl.

Vor dem Hintergrund der Urbanisierung suchen Architekten, Ingenieure und Bauherren nach funktionalen, gestalterisch ansprechenden und vor allem nachhaltigen Lösungen. Maßstab dabei ist stets der Mensch, der mit zunehmendem Umweltbewusstsein ökologisch verträgliche Bauweisen anstrebt – im öffentlichen wie im privaten Bereich. Diese Prinzipien für eine urbane Baukultur finden sich in den herausragenden Architektur- und Ingenieurbauwerken mit innovativen Trag- und Fassadenstrukturen aus Stahl wieder, die in Düsseldorf vorgestellt werden.

Neu ist die Fachausstellung „Stahl und Architektur“, die den als Fortbildung anerkannten Kongress, der sich an Architekten, Ingenieure, Stadtplaner und Bauherren richtet, begleiten wird. Veranstalter ist die Wirtschaftsvereinigung Stahl in enger Kooperation mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen sowie den Organisationen bauforumstahl, Industrieverband Feuerverzinken und dem Internationalen Verband für den Metallleichtbau.

Programm

Weitere Informationen

Datum: 15. Januar 2020

Ort: Rheinterrasse Düsseldorf | Joseph-Beuys-Ufer 33 | 40479 Düsseldorf

Haben Sie Fragen? veranstaltungen@wvstahl.de oder +49 (0) 211 6707-844

 

Rückblick: Internationaler Architektur-Kongress 2018