Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

WV Stahl warnt vor EEG-Verschärfung

Die Bundesregierung habe mit der EU-Kommission einen Rahmen verhandelt, der die Fortführung der Entlastungen im EEG erlaube. Die Bedingungen für die besondere Ausgleichsregelung dürften nun nicht bei der nationalen Umsetzung verschärft werden, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Im vorliegenden Entwurf werde die Mindestumlage für energieintensive Unternehmen verdoppelt. Diese Verschärfung gehe über die beihilferechtlichen Vorgaben aus Brüssel hinaus. „Wir brauchen die Ausnahmen, sonst verlieren wir Arbeitsplätze“, verteidigte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Ökostrom-Entlastungen für die stromintensive Industrie am 02.06.14 in Berlin. (PM WV Stahl 02.06.14, Stahl Aktuell und Der Tagesspiegel 03.06.14)