Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Maik Luckow
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 30-2325546-20
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

„Zeit“-Gespräch: Hiesinger erläutert Gründe für Joint Venture mit Tata

Es gebe 3 wichtige Gründe für das Joint Venture mit Tata Steel, so thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger im Rahmen eines „Zeit“-Geprächs mit einem Mitarbeiter des Unternehmens u.a. über die Zukunft des Stahls. Erstens müsse das Überangebot im Stahlmarkt reduziert werden. Zweitens wolle thyssenkrupp eine starke Nummer 2 im europäischen Stahlmarkt schaffen. Drittens würden die Einschnitte für das Unternehmen geringer ausfallen und Zehntausende Arbeitsplätze könnten so langfristig sicherer gemacht werden. Außerdem bleibe thyssenkrupp bei einem Joint Venture anders als bei einem Verkauf mit in der Verantwortung. Für die nächsten 6 Jahre sollen thyssenkrupp und Tata Steel zu gleichen Teilen an dem Joint Venture beteiligt bleiben. Die Mitbestimmung werde in jedem Land so erhalten, wie sie heute ist. (zeit.de 03.01.18 und Die Zeit 04.01.18)