WV Stahl
medieninformation

Neues Führungsteam komplett: Kerstin Maria Rippel wird Hauptgeschäftsführerin der Wirtschaftsvereinigung Stahl

Kerstin Maria Rippel (50) übernimmt in der ersten Jahreshälfte 2023 die
Hauptgeschäftsführung der Wirtschaftsvereinigung Stahl. Damit ist das Führungsteam
gemeinsam mit Bernhard Osburg als Präsident und Dr. Martin Theuringer als
Geschäftsführer für die Zukunft gut aufgestellt. Der bisherige Präsident und Geschäftsführer
Hans Jürgen Kerkhoff wird zum 31.12.2022 in den Ruhestand gehen. Kerstin Maria Rippel
bringt langjährige Erfahrung aus der Energiewirtschaft mit.

Hans Jürgen Kerkhoff:
„Es freut mich sehr, dass die Wirtschaftsvereinigung Stahl Kerstin Maria Rippel als künftige
Hauptgeschäftsführerin des Verbandes gewinnen konnte. Damit übernimmt eine versierte
und gut vernetzte Kennerin der Energiewende Verantwortung im neuen Führungsteam der
WV Stahl. Für die anstehenden Herausforderungen wie die Gestaltung der politischen
Rahmenbedingungen zur Transformation der Stahlindustrie in eine klimaneutrale Zukunft
wünsche ich ihr viel Erfolg.“

Kerstin Maria Rippel:
„Gemeinsam mit dem Team der WV Stahl und den Mitarbeiter*innen der
Mitgliedsunternehmen werde ich meine Kraft und meine Stimme für die erfolgreiche
Transformation der Branche einsetzen. Am Ende steht ein starker Industriestandort mit dem
Markenzeichen Green Steel Made in Germany. Dafür müssen jetzt die Weichen gestellt
werden.“