WV Stahl

Stahl-Online-News

  • 23. Oktober 2018 | stahl-online-news

    Stimmen vom Stahlgipfel

    Am Stahl werde deutlich, wie globale Entwicklungen eben auch regionale Perspektiven bestimmen, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, auf dem 1. Nationalen Stahlgipfel im Saarland. Daher sei es gut, dass die Stahl-Allianz gemeinsam versuche, Industrie und Industrieinteressen in Brüssel und Berlin wirkungsvoller, mit starker Stimme zum Ausdruck zu bringen. Stahl gehöre nicht ins […]

  • 23. Oktober 2018 | stahl-online-news

    „Rheinischer Appell“ warnt vor Schäden eines vorzeitigen Kohleausstiegs

    In einem „Rheinischen Appell“, der den Mitgliedern der Kohlekommission am 24.10. überreicht werden soll, warnen die Präsidenten der drei Industrie- und Handelskammern Mittlerer Niederrhein, Köln und Aachen vor den Schäden eines übereilten Kohleausstiegs für die energieintensiven Industrien. Die Kammern fordern eine sichere und wettbewerbsfähige Energieversorgung für die Unternehmen. Ganze Wertschöpfungsketten seien von einer zuverlässigen, preisgünstigen […]

  • 23. Oktober 2018 | stahl-online-news

    Stromspeicher aus Stahl

    Der Energieversorger Vattenfall, das Wohnungsbauunternehmen Gewobag und das Energiespeicher-Start-up Lumenion entwickeln in Berlin-Tegel einen neuartigen Stromspeicher aus Stahl. Der Speicher, der aus Stahlplatten bestehe, zwischen denen sich Heizstäbe befinden, werde in ein ehemaliges Heizhaus von Vattenfall eingebaut und eine Leistung von 2,4 Megawattstunden haben. In dem Stromspeicher soll die Wärme mittels eines Wärmetauschers heißen Dampf […]

  • 22. Oktober 2018 | stahl-online-news

    Stahlgipfel: Allianz will sich Herausforderungen in Energie- und Klimapolitik sowie im internationalen Handel stellen

    Auf dem heutigen 1. Nationalen Stahlgipfel in Saarbrücken wollen die Stahl-Bundesländer eine Allianz gründen, um sich verstärkt für die Belange der Branche in Berlin und Brüssel einzusetzen. Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, fordert eine Erneuerung des Regelwerks der WTO, gerade im Bereich wettbewerbsverzerrender Subventionen, damit das durch sie verursachte Problem der weltweiten Überkapazitäten […]

  • 22. Oktober 2018 | stahl-online-news

    WV Stahl: befürchtete Handelsumlenkungen sind eingetroffen

    In Folge der amerikanischen Strafzölle auf Stahlimporte lagen die Stahlimporte in den USA Ende Juli 10 % oder umgerechnet 1,6 Mio. t niedriger als im Vorjahr. Gleichzeitig seien rund 1,7 Mio. t Stahl mehr nach Europa geliefert worden. Die befürchteten Handelsumlenkungen seien nicht zu übersehen, so Martin Theuringer, Geschäftsführer der WV Stahl. Vor allem die […]

  • 19. Oktober 2018 | stahl-online-news

    1. Nationaler Stahlgipfel in Saarbrücken

    Am 22.10.18 findet der 1. Nationale Stahlgipfel unter dem Motto „Stahl stärken. Zukunft sichern.“ in der Saarlandhalle in Saarbrücken statt. Veranstaltet wird der Gipfel von den Stahlbundesländern. Partner sind die WV Stahl, die IG Metall und der Verband der Saarhütten. Neben Vertretern der NRW-Stahlindustrie wird auch Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie erwartet. (weitere […]

  • 19. Oktober 2018 | stahl-online-news

    Brexit: keine Fortschritte erzielt

    Der Brexit-Gipfel in Brüssel habe keine konkreten Fortschritte gebracht. Die Staats- und Regierungschefs der EU-27 hätten sich lediglich auf eine Fortsetzung der Verhandlungen mit der britischen Seite verständigt. Ein für Mitte November geplanter Sondergipfel sei jedoch vorerst auf Eis gelegt worden. Im Gespräch sei nun, die Übergangsfrist nach dem Austritt zu verlängern. (Börsen-Zeitung 19.10.18)

  • 19. Oktober 2018 | stahl-online-news

    worldsteel: André JOHANNPETER neuer Chairman

    Der Vorstand von worldsteel hat André JOHANNPETER, Executive Vice Chairman von Gerdau S.A., für einen Zeitraum von einem Jahr zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt. Yu Yong, Chairman der HBIS Group Co. Ltd. und Kosei SHINDO, Representative Director und Präsident der Nippon Steel and Sumitomo Metal Corporation sind zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. (PM worldsteel […]

  • 18. Oktober 2018 | stahl-online-news

    Handelskonflikt: EU erwartet keine Einigung bis Jahresende

    Die EU habe noch nicht begonnen, mit den USA offiziell über ein Zollabkommen zu verhandeln. Bisher seien die USA mehr an Gesprächen über regulatorische Fragen interessiert, so EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ergänzte, sie seien hinsichtlich eines Handelsabkommens für alle Bereiche außer der Landwirtschaft offen. Ziel seien niedrigere Zölle. Man setze sich mit der […]

  • 18. Oktober 2018 | stahl-online-news

    Wirtschaft warnt vor ungeregeltem Brexit

    Bei einem ungeordneten Brexit seien vor allem die Wertschöpfungs- und Lieferketten in akuter Gefahr, warnt Paul Maeser, Mitglied der Task Force Brexit des BDI. Die britische Regierung müsse begreifen, wie ernst die Lage tatsächlich sei, so Steffen Kampeter, Hauptgeschäftsführer des BDA. Der Binnenmarkt der EU sei unteilbar, Rosinenpickerei dürfe es nicht geben. Es müsse Planungssicherheit […]