WV Stahl

Stahl-Online-News

  • 17. Dezember 2018 | stahl-online-news

    UN-Klimagipfel endet mit Einigung

    Mit einem Tag Verspätung ist die zweiwöchige Weltklimakonferenz in Kattowitz mit der Einigung auf ein sogenanntes „Regelbuch“ zu Ende gegangen. Es soll sicherstellen, dass die vor 3 Jahren in Paris beschlossenen Klimaziele erreicht werden können. Demnach werden z.B. alle Staaten ab 2024 (Industrieländer ab 2022) nach gemeinsamen Standards über ihre Erfolge und Misserfolge im Klimaschutz […]

  • 14. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Klimakonferenz vor Verlängerung?

    Michal Kurtyka, Präsident der Weltklimakonferenz, erwäge eine Verlängerung des Gipfels um mehrere Tage, um ein Ergebnis zu erzielen. Das Treffen von 196 Staaten und der EU im polnischen Kattowitz sollte am 14.12.18 enden, zentrale politische Streitpunkte seien bisher aber ungelöst. Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, will im nächsten September in New York eine Sonderkonferenz […]

  • 14. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Konjunkturprognose des Handelsblatt Research Institute

    Die deutsche Wirtschaft profitiere von den Gesprächen zwischen den USA und China zur Deeskalation ihres Handelskonflikts. Nachdem die Wirtschaft in Deutschland im 2. Halbjahr 2018 auch wegen des schwächeren Exportwachstums weitgehend stagniert haben dürfte, sei im Laufe des nächsten Jahres mit einer deutlichen Belebung der Exporte zu rechnen, die sich 2020 fortsetzen werde, so das […]

  • 14. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Bundeswirtschaftsministerium schafft Experimentierräume für Digitalwirtschaft

    Um Unternehmen größere Freiräume bei der Erprobung neuer Technologien zu geben, wolle das Bundeswirtschaftsministerium mehr sogenannte Experimentierräume einrichten, in denen zeitlich und räumlich begrenzt bestimmte Regeln ausgeschaltet werden würden; Arbeitszeitregelungen und Steuerausnahmen sollen aber ausdrücklich nicht dazu zählen. Mit dieser Initiative solle eine „Mentalität des Austestens“ gefördert und der Rechtsrahmen für die Ideen von morgen […]

  • 13. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Energieintensive Branchen besorgt über EU-Pläne für ein klimaneutrales Europa

    EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete nehme mit seinem Plan, bis 2050 eine vollständige Dekarbonisierung zu erreichen, „das Ende der energieintensiven Industrien in Kauf“, so Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des Verband der Chemischen Industrie (VCI). Er frage in diesem Zusammenhang, woher denn dann die wichtigen Materialien für die Energiewende wie Stahl und Kunststoffe kommen sollen. Zur Bewältigung der […]

  • 13. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Bundesumweltministerin fordert mehr EU-Hilfen für Kohleausstieg

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat im Zusammenhang mit dem geplanten Kohleausstieg vor einem überstürzten Strukturwandel in den Kohlerevieren gewarnt. Außerdem müsse die EU mehr Mittel für die vom Strukturwandel betroffenen Regionen zur Verfügung stellen. Mit Blick auf die Straßenproteste in Frankreich mahnte Schulze, wenn man Klimaschutz-Maßnahmen ohne Rücksicht auf Verluste durchdrücke, werde man schnell die Akzeptanz […]

  • 12. Dezember 2018 | stahl-online-news

    China vor Senkung der Zölle auf US-Autos?

    Die chinesische Regierung habe eine Vorlage vorbereitet, nach der sie die Zölle auf in den USA produzierten Autos von derzeit 40 auf 15 % reduzieren wolle, so die Nachrichtenagentur Bloomberg. Damit würde China diese Zölle auf das Niveau des vergangenen Sommers senken. Laut “Wall Street Journal“ soll der chinesische Handelsbeauftragte und Vizepremier Liu He, einem […]

  • 12. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Bundesregierung senkt Konjunkturprognose

    Die Bundesregierung erwartet im laufenden Jahr nur noch ein Wachstum von 1,5 bis 1,6 %. Gründe seien Knappheiten am Arbeitsmarkt, im Baugewerbe und eine leichte Wachstumsabschwächung in den deutschen Absatzmärkten. Im Oktober war die Bundesregierung noch von einem Plus des Bruttoinlandsprodukts von 1,8 % ausgegangen. Zuvor hatte sie 2,3 % erwartet. (de.reuters.com 11.12.18 und FAZ […]

  • 12. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Energieeffizienz-Förderprogramm für alle Firmen

    Das Wirtschaftsministerium vereinfacht zum 01.01.2019 die Förderung von Investitionen in die Energieeffizienz. Das neue Programm stehe Unternehmen aller Branchen und Größen offen. Von hocheffizienten Standardkomponenten bis zu komplexen Systemlösungen sei förderfähig, was die Strom- und Wärmeeffizienz deutlich erhöhe und damit zur Senkung des Energieverbrauchs beitrage. (Energiewende direkt, Newsletter des BMWi, 11.12.18)

  • 11. Dezember 2018 | stahl-online-news

    Weiterer EU-Brexit-Gipfel angekündigt

    Die britische Premierministerin Theresa May hat gestern die für heute im Unterhaus angesetzte Brexit-Abstimmung verschoben, ohne einen neuen Termin zu nennen. Sie habe keine ausreichende Mehrheit für den „Deal“. Dies hänge vor allem mit den Bedenken über die mit Brüssel vereinbarte Auffanglösung für Nordirland zusammen. EU-Ratspräsident Donald Tusk hat daraufhin einen weiteren Brexit-Gipfel für den […]