WV Stahl
stahl-online-news

POSCO und Hyundai setzen auf High-Tech-Fertigung

Die beiden südkoreanischen Unternehmen POSCO und Hyundai setzen in Zukunft auf Künstliche Intelligenz (KI) im Stahlherstellungsprozess. POSCOs Ziel ist es, seine Arbeitsplätze in sogenannte „smart steel mills“ umzugestalten und sich somit im Hinblick auf Industrie 4.0 zu modernisieren. Hyundai arbeitet ebenfalls an einer ähnlichen Entwicklung mit dem Titel „deep learning algorithm“. Der Algorithmus soll dabei helfen, neue Fertigungstechniken, mitunter für Stahlbleche für den Automobilbereich, zu entwickeln. (steeltimesint.com 18.07.17)