WV Stahl

Schlagwort: BDI

80 Beiträge zum Schlagwort

  • 2. Mai 2019 | stahl-online-news

    EuGH: Ceta verstößt nicht gegen EU-Recht

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das umstrittene Streitschlichtungsverfahren im Handelsvertrag zwischen der EU und Kanada (Ceta) für rechtens erklärt. Belgien war dem Vorhaben, ein neues multinationales Handelsgericht zu schaffen, das über Streitigkeiten zwischen Investoren und Staaten entscheiden soll, zunächst mit Widerstand begegnet und hatte sich an den EuGH gewandt. Damit das Schiedsgericht entstehen kann, müssen […]

  • 30. April 2019 | stahl-online-news

    Broschüre: BDI und BDA nennen Maßnahmen für ein starkes Europa

    Anlässlich der Europawahl am 26.05.19 zeigen BDI-Präsident Dieter Kempf und Ingo Kramer, Präsident des Arbeitgeberverbandes BDA, in einer Broschüre („10 Ziele für ein starkes Europa“) die Vorteile der EU-Mitgliedschaft für Unternehmen und Bürger. Außerdem nennen sie Maßnahmen, die Europa wirtschaftlich und politisch voranbringen sollen. So sollen u.a. der Fokus auf Wettbewerbsfähigkeit gerichtet, die Arbeitsmobilität gefördert, […]

  • 26. April 2019 | stahl-online-news

    Bundesregierung mit neuer Rohstoffstrategie

    Da sich andere Länder, wie z.B. China und die USA, Rohstoffe sichern, müsste Deutschland dem etwas entgegensetzen, so Oliver Wittke, parlamentarischer Staatssekretär im Wirtschaftsministerium. Um die Abhängigkeit der deutschen Industrie von Bodenschätzen aus anderen Ländern zu reduzieren und die Rohstoffversorgung zu sichern, sollen Rohstoffpartnerschaften geschlossen werden. Mehr als 95 % der weltweiten Förderung Seltener Erden […]

  • 5. April 2019 | stahl-online-news

    BDI für CO2-Reduktionsziel von 80 % bis 2050

    Ein CO2-Reduktionsziel von 95 % bis 2050 sei unrealistisch, so BDI-Präsident Dieter Kempf am 04.04. beim BDI-Klimakongress in Berlin. Dagegen sei eine CO2-Minderung von 80 % nach heutigem Stand der Technik mit Investitionen von rund 1,5 Bill. € bis 2050 verkraftbar, wenn es Durchbrüche bei der Erforschung neuer Klimaschutztechnologien gebe und diese von der Gesellschaft […]

  • 4. April 2019 | stahl-online-news

    BDI-Klimakongress diskutiert über Klimaschutz

    Auf dem BDI-Klimakongress, der am 04.04.19 in Berlin stattfindet, will der BDI mit hochrangigen deutschen und internationalen Gästen darüber diskutieren, wie die deutschen Klimaschutzziele im Einklang mit Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit erreicht werden können. An dem Abschlusspanel „Mehr Klimaschutz per Gesetz?“ werden u.a. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und Andreas J. Goss, Vorstandsvorsitzender von thyssenkrupp Steel Europe, teilnehmen. […]

  • 2. April 2019 | stahl-online-news

    Hannover Messe: Industrie mit verhaltenem Ausblick

    Zahlreiche Verbände äußerten sich auf der Hannover Messe verhalten, was den wirtschaftlichen Ausblick anbelangt. Die Industrie in Deutschland produziere zwar noch auf hohem Niveau, die Aussichten würden jedoch durch internationale Handelskonflikte, die Schuldenkrise in Italien, den Brexit und eine Abschwächung der Konjunktur gedämpft. Der BDI erwartet beispielsweise mit Blick auf die deutsche Industrieproduktion für 2019 […]

  • 15. März 2019 | stahl-online-news

    EU-Parlament: keine Mehrheit für Handelsgespräche mit den USA

    In einer Abstimmung im EU-Parlament haben sich die Abgeordneten nicht auf eine gemeinsame Position zu einem Verhandlungsmandat für die EU-Kommission zur Aufnahme von Handelsgesprächen mit den USA einigen können. Die Entscheidung für ein Verhandlungsmandat liegt nun in den Händen der EU-Mitgliedstaaten, die jedoch ebenfalls uneins sind. Während z.B. Deutschland vor dem Hintergrund drohender Autozölle für […]

  • 14. März 2019 | stahl-online-news

    Autogipfel im Kanzleramt

    Beim heutigen Gipfel im Kanzleramt soll es um die Zukunft des Automobils und der Autoindustrie gehen. Deutschland hat zugesagt, die CO2-Emissionen trotz zunehmendem Verkehr bis 2030 um fast die Hälfte zu senken. Eine einseitige Fixierung auf Schienenverkehr, E-Mobilität und Verkehrsvermeidung reiche nicht aus, um das Klimaschutzziel 2030 zu erreichen, so Holger Lösch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des […]

  • 12. März 2019 | stahl-online-news

    Wachstumsprognosen für deutsche Wirtschaft gesenkt

    Vor dem Hintergrund der aktuellen Konjunkturdaten und der zunehmenden Unsicherheiten im Welthandel haben BDI und RWI ihre Wachstumsprognosen für 2019 gesenkt. Die Experten des BDI erwarten für das laufende Jahr ein Plus von 1,2 % (nach bisher 1,5 %), das RWI geht nunmehr von 0,9 % (nach zuletzt 1,4 %) aus. (FAZ, Welt und Börsen-Zeitung […]

  • 21. Februar 2019 | stahl-online-news

    ESYS, BDI und dena: gemeinsame Empfehlungen für Energiewende

    Die deutschen Wissenschaftsakademien mit ihrem Projekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS), der BDI und die Deutsche Energie-Agentur (dena) haben unabhängig voneinander Grundsatzstudien zur Machbarkeit der Energiewende herausgegeben. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung in Berlin präsentierten sie am 20.02. sieben Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Wichtig seien Impulse in allen relevanten Handlungsfeldern: für erneuerbare […]