WV Stahl

Schlagwort: China

278 Beiträge zum Schlagwort

  • 11. Juli 2018 | stahl-online-news

    USA kündigen weitere Zölle auf chinesische Importe an

    US-Präsident Trump will im Handelsstreit mit China für weitere Produkte im Wert von 200 Mrd. USD zusätzliche Zölle von 10 % erlassen, die bei Einfuhr in die USA gezahlt werden müssen. Unter den aufgeführten Produkten seien auch erneut Stahl und Aluminium. Die Zölle sollen in 2 Monaten greifen. Die US-Wirtschaft und die Republikaner kritisierten die […]

  • 5. Juli 2018 | stahl-online-news

    Handelsstreit zwischen China und den USA vor Eskalation

    Wenn sich China und die USA nicht noch in letzter Minute einigen, treten am 06.07. die von Präsident Trump angekündigten Strafzölle auf chinesische Importe im Wert von 34 Mrd. USD in Kraft (später soll es um Waren im Wert von 50 Mrd. USD gehen). China hat bereits Vergeltungszölle in gleichem Ausmaß angekündigt. Für diesen Fall […]

  • 4. Juli 2018 | stahl-online-news

    Tangshan plant Halbierung der Stahlproduktion bis 2020

    Die chinesische Industriestadt Tangshan (Provinz Hebei), Standort von 64 Stahlunternehmen, die 2017 91,2 Mio. t Rohstahl produziert haben, will bis 2020 die Anzahl ihrer Stahlerzeuger auf weniger als 30 reduzieren, 2025 sollen es nur noch 25 sein. In der gesamten Provinz Hebei werde bis 2020 eine Obergrenze von 200 Mio. t Stahl angestrebt. (uk.reuters.com 02.07.18 […]

  • 29. Juni 2018 | stahl-online-news

    Chinesische Produktion von nichtrostendem Stahl 2020 bei 45 Mio. t

    Die chinesische Kapazität von nichtrostendem Stahl werde bis 2020 pro Jahr um 7,5 Mio. t auf 44-45 Mio. t steigen, so Zhang Zhifang, Vorsitzender von Taiyuan Iron & Steel. (steelguru.com 28.06.18)

  • 22. Juni 2018 | stahl-online-news

    tk Steel Europe: Joint Venture für Leichtbau- und Stahl-Designräder in China

    thyssenkrupp Steel Europe hat Verträge für ein Joint Venture zur Produktion von Leichtbau- und Stahl-Designrädern für die Fahrzeugindustrie in China unterzeichnet. Hauptanteilseigner des geplanten Gemeinschaftsunternehmens werde der chinesische Stahlräderhersteller Jingu mit 51 % sein, thyssenkrupp Steel Europe werde mit 34 % beteiligt sein, der chinesische Stahlproduzent Ansteel werde 15 % übernehmen. Die chinesischen Wettbewerbsbehörden prüfen […]

  • 20. Juni 2018 | stahl-online-news

    Handelskonflikt zwischen den USA und China droht sich auszuweiten

    US-Präsident Trump hat damit gedroht, weitere 200 Mrd. USD an chinesischen Importen mit Strafzöllen zu belegen, sollte China mit Vergeltungsmaßnahmen auf zuvor verkündete Zölle reagieren. Der Handelskonflikt drohe sich zu einem Handelskrieg auszuweiten. Wenn die USA mit ihrem größten Handelspartner so umgehen, sei die Sorge berechtigt, dass sie mit den Europäern ähnlich verfahren, so Ifo-Experte […]

  • 19. Juni 2018 | stahl-online-news

    Tangshan Iron & Steel lässt Condition-Monitoring-System erweitern

    Der chinesische Stahlproduzent Tangshan Iron and Steel Group Co. Ltd. hat Primetals Technologies damit beauftragt, das bestehende Condition-Monitoring-System (CMS) im Kaltwalzwerk Nr. 2 am Standort Tangshan, Provinz Hebei, auszubauen. Das erweiterte System soll künftig auch zur Zustandsüberwachung zweier neuer Konti-Verzinkungslinien eingesetzt werden. Mithilfe des CMS, sollen u.a. die Anlagenverfügbarkeit erhöht und die Instandhaltungskosten gesenkt werden. […]

  • 4. Juni 2018 | stahl-online-news

    Weltrohstahlproduktion 2017 um 4 % gestiegen

    Die weltweite Stahlerzeugung hat sich 2017 gegenüber dem Vorjahr um 3,8 % auf 1,689 Mrd. t erhöht. China konnte 2017 seinen 1. Rang mit einer Produktion von 831,7 Mio. t (+3 % im Vergleich zu 2016) behaupten. Damit entfielen auf China im letzten Jahr etwa 49,2 % der globalen Rohstahlerzeugung. Den 2. und 3. Rang […]

  • 25. Mai 2018 | stahl-online-news

    EU-Kommission untersucht chinesische Stahlspundwand-Importe

    Die EU-Kommission hat eine Antidumpinguntersuchung gegen chinesische Importe von warmgewalzten Stahlspundwänden eingeleitet. Die Untersuchung geht auf eine entsprechende Beschwerde von Eurofer zurück. (Platts SBB Daily Briefing 25.05.18)

  • 16. Mai 2018 | stahl-online-news

    China: tägliche Rohstahlerzeugung im April auf 4-Jahres-Hoch

    Die durchschnittliche tägliche chinesische Rohstahlproduktion stieg im April 2018 auf 2,56 Mio. t. und damit auf den höchsten Stand seit 4 Jahren. Insgesamt erhöhte sich die chinesische Rohstahlerzeugung im April gegenüber dem Vormonat um 3,7 % auf 76,7 Mio. t und um 4,8 % im Vergleich zum Vorjahresmonat. (uk.reuters.com 15.05.18)