WV Stahl

Schlagwort: CO2-arme Stahlproduktion

7 Beiträge zum Schlagwort

  • 15. Dezember 2022 | stahl-online-news

    Stahlindustrie fordert schnellen Start von Klimaschutzverträgen

    Gegenwärtig läuft die Konsultation zu dem lang erwarteten Entwurf zur Förderrichtlinie für die Klimaschutzverträge, mit denen die Mehrkosten der Unternehmen für CO2-arme Produktionsverfahren ausgeglichen werden sollen. Laut Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, sollten die Klimaschutzverträge möglichst rasch auf den Weg gebracht werden. Sie seien ein zentrales Element, um den Einstieg in eine wasserstoffbasierte […]

  • 28. Oktober 2021 | stahl-online-news

    Umstellung auf klimaneutrale Stahlerzeugung bedarf einer Anschubfinanzierung

    Für die technische Umstellung auf eine klimaneutrale Produktion würden Stahlindustrie und Gewerkschaften mit Investitionen in Höhe von 30 Mrd. € rechnen, davon ein Drittel bis 2030. Unabhängig vom notwendigen Eigenbetrag der Industrie werde die Transformation ohne eine öffentliche Anschubfinanzierung nicht gelingen, so ein aktueller Kommentar. Die „ökologische Qualität“ von CO2-reduziertem Stahl werde zu einem neuen […]

  • 21. Juni 2021 | stahl-online-news

    WV Stahl zum Vorschlag eines grünen Industriepakts

    Die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock plane, die energieintensive Industrie im Rahmen eines Industriepakts mit Klimaschutzverträgen (Carbon Contracts for Difference) bei der Transformation zu einer klimaneutralen Produktion zu unterstützen. Es sei gut, dass Frau Baerbock das Instrument der Carbon Contracts for Difference in das Zentrum ihrer industriepolitischen Überlegungen stelle, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV […]

  • 20. Oktober 2020 | stahl-online-news

    Wirtschaftspolitisches Papier des SPD Wirtschaftsforums

  • 8. Juli 2020 | medieninformation

    EU-Wasserstoffstrategie verabschiedet – Wichtige Weichenstellung für Stahlindustrie in Europa

    Nachdem am 10. Juni die Bundesregierung eine Wasserstoffstrategie verabschiedet hat (PM der WV Stahl), legte die EU-Kommission nun heute ihren Vorschlag für eine EU-Wasserstoffstrategie vor. Gleichzeitig wurde eine Wasserstoffallianz vorgestellt, mit dem Ziel EU-Institutionen, nationale Regierungen und Industrievertreter zusammenzubringen. Ziel ist der Aufbau integrierter Wasserstoff-Wertschöpfungsketten in der EU. Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl […]