WV Stahl

Schlagwort: Dekarbonisierung

21 Beiträge zum Schlagwort

  • meldung

    Jetzt anmelden!
    Digitaler Berliner Stahldialog zum Thema
    Wasserstoff | 25. Mai 2021 | 11 Uhr

    Welche energiepolitischen Rahmenbedingungen es braucht, damit die Stahlindustrie einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten kann, diskutieren Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft in einem Webtalk im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Digitaler Berliner Stahldialog“. Jetzt anmelden!

  • 12. Mai 2021 | medieninformation

    Reform des Klimaschutzgesetzes: Eine verantwortungsvolle Klimapolitik braucht nicht nur Ziele

    Die Anhebung der Klimaziele wird nicht mit konkreten politischen Maßnahmen und Instrumenten begleitet, die notwendig sind, um diese rasch zu erreichen. Daher ist die Umsetzung des Handlungskonzepts Stahl jetzt umso dringlicher.

  • 3. Mai 2021 | medieninformation

    Statement der WV Stahl zum Gespräch der Stahlindustrie mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier

    Erklärung der WV Stahl zum heutigen Gespräch zwischen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Vertretern der Stahlindustrie in Deutschland zum Handlungskonzept Stahl.

  • meldung

    Nachbericht: Erster Digitaler Berliner Stahldialog 2021

    Den Digitalen Stahldialog verpasst? Kein Problem. Hier geht es zur Aufzeichnung und zum Bericht.

  • 21. April 2021 | stahl-online-news

    Einigung auf verschärftes EU-Klimaziel

    Nach langen Verhandlungen haben sich die Unterhändler der EU-Staaten und des EU-Parlaments endgültig auf ein strengeres Klimaziel für 2030 geeinigt. Demnach soll der CO2-Ausstoß gegenüber dem Jahr 1990, wie von den EU-Staats- und Regierungschefs Ende 2020 bereits in Aussicht gestellt, um 55 % gesenkt werden. Zudem hätten die Parlamentarier ausgehandelt, dass künftig die Anrechnung von […]

  • 20. April 2021 | stahl-online-news

    Abschlussverhandlungen zum EU-Klimaziel

    Die Unterhändler von EU-Parlament und EU-Staaten wollen heute im Vorfeld des von den USA initiierten Klimagipfels abschließend über das EU-Klimagesetz verhandeln. Sie müssen sich auf ein neues Klimaziel für 2030 einigen und die Klimaneutralität bis 2050 endgültig festschreiben. Bereits im Juni wolle die EU-Kommission konkre­te Vorschlä­ge zur Umset­zung des neuen 2030-Ziels vorle­gen. Während das EU-Parlament […]

  • 15. April 2021 | stahl-online-news

    Vorschläge zur CO2-Speicherung

  • dossier

    Wasserstoff: Zentraler Baustein auf dem Weg in die klimaneutrale Stahlproduktion

    Für den Weg in eine klimaneutrale Stahlindustrie ist Wasserstoff unverzichtbar. Besonders in der Primärstahlerzeugung lässt sich durch den Einsatz des Energieträgers ein Großteil der CO2-Emissionen einsparen. Dabei hat die Stahlindustrie im Vergleich zu anderen potenziellen Einsatzsektoren die größte Klimaschutz-Wirkung. So lassen sich pro Tonne eingesetztem klimaneutralen Wasserstoff 26 t CO2 einsparen. Die Stahlindustrie ist in […]

  • 18. März 2021 | stahl-online-news

    Förderung von Wasserstoff-Großprojekten startet

    Das Bundeswirtschaftsministerium beginne mit der Umsetzung des Förderkonzepts „H2 Global“, wie Wirtschaftsstaatssekretär Andreas Feicht am Dienstag beim „Berlin Energy Transition Dialogue“ mitteilte. Im Zentrum des H2 Global-Konzepts stehe eine Stiftung zur Unterstützung von Konsortien, die in Partnerländern grünen Wasserstoff produzieren. Der Bund werde im Kuratorium der voraussichtlich mit mehr als einer Mrd. € ausgestatteten Stiftung […]