WV Stahl

Schlagwort: EEG-Umlage

9 Beiträge zum Schlagwort

  • 13. August 2021 | stahl-online-news

    BAFA startet Verfahren für reduzierte EEG-Umlage für Wasserstoff-Herstellung

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) habe das Antragsverfahren für die begrenzte EEG-Umlage für die elektrochemische Herstellung von Wasserstoff gestartet. In der aktuellen Markthochlaufphase der Wasserstoffproduktion begrenze das BAFA diese Umlage für die elektrochemische Herstellung sowohl bei der Elektrolyse mit konventionellem Strom als auch bei der Elektrolyse unter dem Einsatz von Erneuerbaren Energien. Die […]

  • 30. Juli 2021 | stahl-online-news

    Scholz und Altmaier für Entlastungen beim Strompreis

    Die Abschaffung der EEG-Umlage stelle für die CDU laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier einen ersten Schritt zu mehr Klimaschutz bei gleichzeitig mehr sozialem Ausgleich dar. Zugleich könne ihre Abschaffung für mehr Klimaschutz im Gebäudesektor sorgen, da geringere Energiekosten den Einsatz elektrischer Wärmepumpen zur Gebäudeheizung attraktiver machen würden. Ähnlich habe sich auch Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz […]

  • 30. Juni 2021 | stahl-online-news

    Energiewendeziele nur durch Änderung des Planungsrechts erreichbar

    Um die Ziele der Energiewende zu erreichen und den steigenden Bedarf der Stahlindustrie nach grünem Strom und Wasserstoff zu sichern, müsse das Planungsrecht in Deutschland grundlegend geändert werden, so SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Ein Beispiel sei die Leitungstrasse Südlink, die den an der Nordseeküste erzeugten Windstrom in die südlichen Bundesländer transportieren soll und nach dem bestehenden […]

  • 29. Juni 2021 | stahl-online-news

    Steigende Stromkosten – Wirtschaft besorgt

    Die steigenden Kosten für Elektrizität würden vor allem Mittelständler in eine schwierige Lage bringen. Der Großhandelspreis für Strom sei seit zwölf Jahren nicht so hoch gewesen. Stromkosten seien ein wichtiger Standortfaktor, so FDP-Fraktionsvize Michael Theurer. Er fordere eine Entlastung für die Industrie. Die Strompreise in Deutschland seien im europäischen und internationalen Vergleich zu hoch, so […]

  • 18. Mai 2021 | stahl-online-news

    Wasserstoffrat fordert zügigeren Hochlauf von grünem Wasserstoff

    Der jüngste Verordnungsentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi), mit dem die Erzeugung von grünem Wasserstoff vorangebracht werden soll, sei zu eng gefasst, um die verschärften Klimaziele zu erreichen und zum Leitmarkt für Wasserstoff werden zu können, so Katherina Reiche, Vorsitzende des Nationalen Wasserstoffrats. Der Verordnungsentwurf, der noch innerhalb der Bundesregierung abgestimmt werden müsse, gebe vor, unter welchen […]

  • 23. April 2021 | stahl-online-news

    Weitere Senkung der EEG-Umlage beschlossen

    Um einen weiteren Anstieg der Stromkosten durch die Förderung der erneuerbaren Energien zu verhindern, habe sich die schwarz-rote Koalition auf eine Senkung der EEG-Umlage geeinigt. Die Umlage wurde bereits für 2021 von knapp 6,8 auf 6,5 Cent je Kilowattstunde zurückgenommen und für 2022 auf 6 Cent. Laut Wirtschaftsministerium solle sie nun in den Jahren 2023 […]

  • 15. Januar 2021 | stahl-online-news

    Altmaier kündigt EEG-Ende an

  • 3. Dezember 2020 | stahl-online-news

    Wasserstoff-Produktion von EEG-Umlage befreit