WV Stahl

Schlagwort: Energiepartnerschaften

6 Beiträge zum Schlagwort

  • 9. November 2022 | stahl-online-news

    Klimaclub noch in diesem Jahr

    Bundeskanzler Olaf Scholz habe gestern beim UN-Klimagipfel in Scharm el-Scheich Vertreter aus Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern getroffen, die sich dem von ihm angestoßenen Klimaclub anschließen wollen. Dabei habe er auch ausdrücklich um die Teilnahme großer Länder und CO2-Emittenten wie Indien und China geworben. Es sei wichtig, dass auch dort ambitionierte Klimaziele verfolgt würden. Aufgabe des […]

  • 19. Juli 2022 | stahl-online-news

    EU baut Energie-Kooperationen mit Aserbaidschan und Ägypten aus

    Mit dem Ziel die Abhängigkeit von russischem Erdgas weiter zu reduzieren, habe die EU am Montag eine Absichtserklärung mit Aserbaidschan geschlossen, um die gegenwärtigen Gasimporte bis zum Jahr 2027 auf mindestens 20 Mrd. m3 pro Jahr zu verdoppeln. Das Land werde ein wichtiger Partner für die Versorgungssicherheit und auf dem Weg zur Klimaneutralität sein, so […]

  • 20. Mai 2022 | stahl-online-news

    Katar strebt Energiepartnerschaft mit Deutschland an

    Anlässlich des Besuchs des Emirs von Katar bei Bundeskanzler Olaf Scholz solle ein Vertrag über langfristige Gaslieferungen abgeschlossen werden und so dazu beitragen, Deutschland unabhängiger von russischen Energieimporten zu machen. Bereits 2024 solle verflüssigtes Erdgas (LNG) aus der US-Anlage Golden Pass in Texas, an der Qatar Energy 70 % halte, nach Deutschland geliefert werden. Bis […]

  • 25. März 2022 | stahl-online-news

    EU und USA streben langfristige Energie-Partnerschaft an

    Die EU und die USA wollen einen Energiepakt schließen, um die Abhängigkeit von russischem Gas zu verringern. In diesem Zusammenhang haben die Amerikaner für dieses Jahr weitere Flüssiggas-Lieferungen zugesagt. Es gehe um eine langfristige Energie-Partnerschaft, die auch Wasserstoffprojekte einschließe.

  • 24. März 2022 | stahl-online-news

    EU für Energiepartnerschaften mit Schlüsselländern

    Die EU-Kommission befürchte, dass die Preise für Erdgas und LNG zu stark steigen könnten, wenn die Mitgliedstaaten einzeln über die Versorgung mit diesen Energieträgern verhandeln. Daher schlage die Kommission vor, als Vermittler für langfristige Energiepartnerschaften aufzutreten, wie sie die Bundesregierung kürzlich mit Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten geschlossen hat. Eine „Taskforce“, zu der auch […]

  • 17. Mai 2021 | stahl-online-news

    Wie der Wasserstoffbedarf gedeckt werden soll

    Nach den Wahlen müssten mehr als die vorgesehenen 9 Mrd. € in den Wasserstoffhochlauf investiert werden, damit Industrie, Flug-, Schiffs- und Schwerverkehr schneller dekarbonisiert werden können, fordere Stefan Kaufmann, Wasserstoffbeauftragter der Bundesregierung. Laut Denkfabrik Aurora Energy Research seien weltweit bis zum Jahr 2040 Elektrolyseure mit einer Gesamtleistung von fast 214 Gigawatt geplant. Dabei seien fast […]