WV Stahl

Schlagwort: Energiewende

55 Beiträge zum Schlagwort

  • 28. Juni 2022 | stahl-online-news

    G7-Gipfel: Energie-Partnerschaften statt Klimaclub

    Beim G7-Gipfel in Elmau habe man sich bisher nicht auf die Gründung eines Klimaclubs verständigt. Dafür hätten die Deutschen die Idee der „Partnerschaften für eine gerechte Energiewende“ forciert. Die diesbezüglichen Verhandlungen mit Indonesien und Indien seien beispielsweise entscheidend vorangekommen. Auch mit Senegal und Vietnam würden Gespräche geführt. Mit Südafrika, dessen Energieverbrauch zu mehr als 80 […]

  • 20. Juni 2022 | stahl-online-news

    Rohstoffpolitik als Bestandteil der Nationalen Sicherheitsstrategie

    Deutschland und Europa seien nicht nur abhängig von russischen Energielieferungen. „Erpressungspotenzial“ bestehe auch bei wichtigen, für die Klimawende notwendigen Rohstoffen. So kontrolliere China beispielsweise nahezu  die gesamte Wertschöpfungskette für Seltene Erden. Zudem stamme ein Großteil der Kobaltproduktion aus der demokratischen Republik Kongo, in der Bürgerkrieg herrsche. Auch der Lithium-Markt werde von wenigen Bergbauunternehmen in Ländern […]

  • 29. April 2022 | stahl-online-news

    Scholz wirbt für Wasserstoff-Kooperation mit Japan

    Anlässlich seines Besuchs in Tokio mache sich Bundeskanzler Olaf Scholz für eine Wasserstoff-Allianz mit Japan stark. Wie Scholz betont habe, bestehe die wahre Energiewende darin, die Industrie mit ihrem großen Verbrauch auf umweltfreundlichen Wasserstoff umzustellen. Daraus gelte es ein neues globales Geschäft zu entwickeln, um die ehrgeizigen Klimaschutzziele beider Länder zu erreichen. Auf seinen besonderen […]

  • 27. April 2022 | stahl-online-news

    Studie: Energiewende nimmt Fahrt auf

    Wie die ”Global Energy Perspective 2022” von McKinsey & Company zeige, werden Erneuerbare Energien und Technologien zur Dekarbonisierung das Investitionswachstum im Energiesektor künftig nahezu komplett ausmachen. So seien die Kosten für Solarenergie seit 2017 um die Hälfte und für Windenergie um ein Drittel gesunken. Bereits heute seien 61 % der neu installierten erneuerbaren Kapazitäten preiswerter […]

  • 12. April 2022 | stahl-online-news

    Roundtable zum Ausbau der Kapazitäten für die Energiewende

    Für eine erfolgreiche Energiewende brauche es ausreichend Kapazitäten und Standorte für Erneuerbare Energien in Deutschland und Europa. Dazu müssten laufende Genehmigungsverfahren und Projekte zum Erneuerbaren-Ausbau forciert werden, damit u. a. Windräder auch tatsächlich gebaut und Photovoltaikanlagen aufgestellt werden, so Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck im Nachgang eines digitalen Roundtable zum Thema „Ausbau der Produktionskapazitäten für […]

  • 16. Februar 2022 | stahl-online-news

    Kritik an geplanter Reform der Erneuerbare-Energien-Richtlinie

    Der Vorschlag der EU-Kommission, wonach der Anteil der erneuerbaren Energien bis 2030 auf 40 % erhöht werden solle, sei nach Ansicht von Markus Pieper, Abgeordneter im EU-Parlament, zu bürokratisch und „wenig kreativ“. Demnach brauche es u. a. mehr Ambitionen beim Ausbau grenzüberschreitender Infrastrukturprojekte für grünen Strom und Wasserstoff. Die Vorgaben für die Mitgliedstaaten sollten laut […]

  • 15. Februar 2022 | stahl-online-news

    Zügige Nutzung von Wasserstoff als Energieträger erwartet

    Laut Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, werde sich Wasserstoff als Baustein der Energiewende etablieren. Er prognostiziere in kurzer Zeit eine rasche Nutzung von Wasserstoff als Energieträger. Die Politik müsse dazu die gesetzlichen Grundlagen schaffen und für eine finanzielle Unterstützung sorgen. Wasserstoff solle vor allem dort zur Energiespeicherung erzeugt werden, wo erneuerbare Energien in […]

  • 14. Februar 2022 | stahl-online-news

    Energiewende: Zusammenarbeit der Länder gefordert

    Bundeskanzler Olaf Scholz habe die Bundesländer dazu aufgefordert, notwendige Reformen etwa zum Umbau der Energieversorgung nicht zu behindern. Planungs- und Genehmigungsprozesse müssten verkürzt werden, geplant sei eine Halbierung der Verfahrensdauer. Scholz habe zudem für das Frühjahr eine „Allianz für Transformation“ angekündigt. Dazu wolle die Regierung zusammen mit Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbänden über verlässliche Rahmenbedingungen für […]

  • 28. Januar 2022 | stahl-online-news

    Erneuerbare Energien verteuern Energiewende

    Im letzten Jahr hätten sich die Kosten für Solarmodule, Windturbinen und Speicher erstmals wieder erhöht. Für Photovoltaikmodule müsse inzwischen mehr als doppelt so viel bezahlt werden, für Windturbinen seien die Kosten bisher um 13 % gestiegen. Dies belaste die globale Energiewende und mache sie teurer als angenommen. Experten seien schon vor diesem Preisanstieg von Kosten […]

  • 19. Januar 2022 | stahl-online-news

    Ausbau erneuerbarer Energien soll beschleunigt werden

    Die Bundesregierung habe sich im Hinblick auf die Energiewende hohe Ziele gesteckt. Der dazu unerlässliche Ausbau erneuerbarer Energien komme aber nach Einschätzung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) u. a. aufgrund der komplizierten Planungs- und Genehmigungsverfahren nicht schnell genug voran. Bis 2030 sollen Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 200 Gigawatt (GW) installiert sein, derzeit […]