WV Stahl

Schlagwort: Energiewende

55 Beiträge zum Schlagwort

  • 21. Februar 2019 | stahl-online-news

    ESYS, BDI und dena: gemeinsame Empfehlungen für Energiewende

    Die deutschen Wissenschaftsakademien mit ihrem Projekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS), der BDI und die Deutsche Energie-Agentur (dena) haben unabhängig voneinander Grundsatzstudien zur Machbarkeit der Energiewende herausgegeben. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung in Berlin präsentierten sie am 20.02. sieben Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Wichtig seien Impulse in allen relevanten Handlungsfeldern: für erneuerbare […]

  • 1. Oktober 2018 | stahl-online-news

    CO2-Reduktionsziel – keine Verschärfung vor dem Klimagipfel

    Die EU-Umweltminister werden bei ihrem Treffen am 09.10.18 nicht darüber beraten, das CO2-Reduktionsziel für 2030 gegenüber 1990 von 40 auf 45 % zu erhöhen. Im August hatte es Meldungen gegeben, wonach EU-Klimaschutzkommissar Arias Cañete eine solche Verschärfung der Klimaziele anstrebe. Die EU-Staaten hätten eine Anhebung des CO2-Reduktionsziels nicht ausreichend unterstützt. Industrieverbände und auch Bundeskanzlerin Angela […]

  • 17. September 2018 | stahl-online-news

    Bundesregierung vor Beteiligung an „Hydrogen-Initiative“

    Die österreichische Ratspräsidentschaft plane, mit der sogenannten „Hydrogen-Initiative“ CO2 zu reduzieren und den klimaneutralen Energieträger Wasserstoff stärker für die Energiewende zu nutzen. Es sollen Standards entwickelt werden, um Wasserstoff-Technologien z.B. in den Sektoren Industrie, Verkehr und Stromproduktion zu nutzen. Die Bunderegierung werde sich an der Initiative, mit der u.a. die Importabhängigkeit der EU von fossilen […]

  • 19. Juli 2018 | stahl-online-news

    ArcelorMittal liefert 7000 t Träger

    Mehr als 200 Mio. € hat Siemens in den Bau einer Fabrik für Offshore-Windenergieanlagen in Cuxhaven investiert. Die neue Produktionsstätte wurde direkt am Hafen auf einer Fläche von 170.000 Quadratmetern gebaut. ArcelorMittal Commercial Long hat für Haslinger Stahlbau mehr als 7000 t Träger der hochfesten Güten S355 und S460 geliefert. (PM AM 18.07.18)

  • 8. Januar 2018 | stahl-online-news

    Energiewende: BDI fordert mehr Realismus

    Der BDI hat vor Alleingängen Deutschlands in der Energie- und Klimapolitik gewarnt. Durch solche nationalen Schritte würde Produktion ins Ausland verlagert und der Strompreis steige weiter. „Zu den Leitlinien der Energie- und Klimapolitik sollte keine Schwächung, sondern die Stärkung der industriellen Wettbewerbsfähigkeit gehören“, so BDI-Präsident Dieter Kempf. (dpa und zdf.de 08.01.18)