WV Stahl

Schlagwort: EU-Safeguards

40 Beiträge zum Schlagwort

  • 3. Juli 2019 | stahl-online-news

    WV Stahl zur Erhöhung der Quoten der Safeguard-Maßnahmen

    Zum 01.07.19 wurden die Zollkontingente (zollfreie Importmengen) der Safeguard-Maßnahmen der EU um 5 % erhöht. Bereits im Februar hatte die Europäische Kommission eine Erhöhung dieser Quoten um 5 % veranlasst. Die erneute Lockerung der Safeguard-Maßnahmen sei eine äußerst schlechte Nachricht für die Stahlunternehmen in Deutschland und der EU, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV […]

  • 2. Juli 2019 | medieninformation

    Statement zur Erhöhung der Quoten der Safeguard-Maßnahmen

    Zum 1. Juli 2019 wurden die Zollkontingente (zollfreie Importmengen) der Safeguard-Maßnahmen der EU um fünf Prozent erhöht. Bereits im Februar hatte die Europäische Kommission eine Erhöhung dieser Quoten um fünf Prozent veranlasst. Aus Sicht der Stahlindustrie sind die Maßnahmen in ihrer jetzigen Form nicht geeignet, die massiven Handelsumleitungen von Stahl in den europäischen Markt wirkungsvoll […]

  • 27. Juni 2019 | stahl-online-news

    WV Stahl warnt vor weiterer Aufweichung der EU-Safeguards im Stahlbereich

    Durch die geplante Erhöhung der Kontingente um 5 % im Juli 2019 würde die Schutzwirkung der Maßnahmen vollends verloren gehen, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Ein weiterer Anstieg der Importe würde bei sinkender Nachfrage unmittelbar zu Lasten der heimischen Industrie gehen. Beim „European Steel Day“ in Brüssel am 26.06.19 hat sich die […]

  • 5. Juni 2019 | stahl-online-news

    WV Stahl fordert wirksamen Schutz vor Handelsumlenkungen

    Bereits 2018 sind die Stahlimporte in die EU trotz der von der EU-Kommission auf den Weg gebrachten Schutzklauseln (Safeguards) um 11 % auf ein neues Rekordniveau von 45 Mio. t gestiegen, während sie in den USA um 13 % zurückgegangen sind. Hinzu kämen unzulänglich ausgestaltete Länderquoten und zahlreiche Schlupflöcher, die den beabsichtigten Schutzeffekt untergraben. Zugleich […]

  • 4. Juni 2019 | medieninformation

    EU muss jetzt für wirksamen Schutz vor Handelsumlenkungen sorgen

    Die von der EU-Kommission im vergangenen Jahr auf den Weg gebrachten Schutzklauseln (Safeguards) konnten die Stahlindustrie in Europa bislang nicht vor massiven Handelsumlenkungen als Folge der US-Stahlzölle schützen. „Bereits im vergangenen Jahr sind die Stahlimporte in die EU um 11 Prozent auf ein neues Rekordniveau von 45 Millionen Tonnen gestiegen, während sie in den USA […]

  • 4. Juni 2019 | stahl-online-news

    Eurofer: „Offener Brief“ für effektivere Safeguard-Maßnahmen

    In einem „Offenen Brief“ des europäischen Stahlverbands Eurofer fordern 45 Vorstände und Vertreter der Stahlindustrie in Europa, die Staats- und Regierungschefs sowie die Institutionen der EU dazu auf, den EU-Stahlmarkt stärker vor den Handelsumlenkungen in Folge der US-Stahlzölle zu schützen. Dazu sollen die Safeguard-Maßnahmen zum 01.07.19 effektiver ausgestaltet werden. (FT 04.06.19)

  • 4. Februar 2019 | stahl-online-news

    Endgültige Safeguards für EU-Stahlindustrie in Kraft

    Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt der EU sind am 01.02.19 endgültige Safeguard-Maßnahmen für die EU-Stahlindustrie in Kraft getreten. Die Verlängerung der vorläufigen Maßnahmen vom 23.07.18 war dringend notwendig, dies zeigt der massive Anstieg von EU-Stahlimporten (+ 11%) im vergangenen Jahr, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Es müsse sichergestellt werden, dass traditionelle Lieferströme […]

  • 1. Februar 2019 | medieninformation

    Endgültige Safeguards für die EU-Stahlindustrie treten in Kraft

    Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen muss sichergestellt werden Mit der heutigen Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union treten endgültige Safeguard-Maßnahmen für die EU-Stahlindustrie in Kraft. „Es ist ein richtiger und wichtiger Schritt der Europäischen Union und ihrer Mitgliedsstaaten, die EU-Stahlindustrie durch endgültige Safeguard-Maßnahmen vor den massiven Handelsumlenkungen in Folge der protektionistischen Handelspolitik der USA zu schützen. Die […]