WV Stahl

Schlagwort: Finanzhilfen

5 Beiträge zum Schlagwort

  • 23. September 2022 | stahl-online-news

    Mehr Hilfe für Industrie und Mittelstand

    Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck habe gestern im Bundestag die Erweiterung eines Energiekosten-Programms des Bundes angekündigt, mit dem künftig nicht nur Unternehmen unterstützt werden sollen, die im internationalen Wettbewerb stehen, sondern auch Firmen, die Verluste schreiben. Die Hilfen seien für Industrie und Mittelstand bestimmt. Den Unternehmen sollen schnell Abschlagszahlungen ermöglicht werden. Die Bedarfe der Firmen […]

  • 25. August 2022 | stahl-online-news

    Energiekostendämpfungsprogramm: Förderbedingungen zu streng

    Das Energiekostendämpfungsprogramm (EKDP) der Bundesregierung mit einem Volumen von gut 5 Mrd. € solle Unternehmen dabei unterstützen, den eklatanten Anstieg der Erdgas- und Stromkosten zu bewältigen. Antragsberechtigte Firmen können dafür bis zum 31. August 2022 einen Zuschuss von bis zu 50 Mio. € erhalten, wenn sie beispielsweise eine bestimmte Energie- und Handelsintensität nachweisen. Die EU-Kommission […]

  • 10. Juni 2022 | stahl-online-news

    Energiekosten: Draghi für europäische Gemeinschaftsinitiative

    Der italienische Ministerpräsident Mario Draghi schlage zur Entschärfung der hohen Energiekosten eine neue europäische Gemeinschaftsfinanzierung nach dem Vorbild des europäischen Instruments „Sure“ vor, das in der Pandemie günstige EU-Kredite für Kurzarbeit in Höhe von insgesamt rund 100 Mrd. € bereitstelle. Durch ein solches Instrument hätten gefährdete Länder mehr Spielraum, ihre Bürger bei den Energiekosten zu […]

  • 2. Mai 2022 | stahl-online-news

    EUROFER: Schlüsselelemente für die Transformation

    Für eine erfolgreiche industrielle Dekarbonisierung seien für die Politik auf nationaler wie auf europäischer Ebene ein verstärkter Carbon-Leakage-Schutz, ein schnellerer Zugang zu alternativen Energien und höhere finanzielle Unterstützung unerlässlich, so Axel Eggert, Generaldirektor von EUROFER. Höhere EU-Klimaziele und CO2-Kosten müssten demnach von Maßnahmen flankiert werden, die gleiche Wettbewerbsbedingungen mit internationalen Wettbewerbern schaffen, die nicht mit […]

  • 14. April 2022 | stahl-online-news

    IWF-Fonds soll Länder auch beim Klimaschutz unterstützen

    Der Internationale Währungsfonds (IWF) wolle Ländern mit dem 45 Mrd. USD umfassenden Resilience and Sustainability Trust (RST) helfen, langfristige Herausforderungen wie die Anpassung an den Klimawandel zu bewältigen. Die G20 hätten sich im letzten Oktober für die Schaffung dieses Instrumentes ausgesprochen. Fast drei Viertel der 190 IWF-Mitglieder könnten ab Oktober dieses Jahres Mittel aus dem […]