WV Stahl

Schlagwort: Forschung und Entwicklung

36 Beiträge zum Schlagwort

  • 17. Mai 2022 | stahl-online-news

    2 Milliarden für Wasserstoff-Forschung

    In den kommenden 4 Jahren wolle die Bundesregierung 2 Mrd. € in den Ausbau der Wasserstoff-Forschung investieren, so Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger. Zudem sollen mit Australien die Beziehungen über den Bezug von Wasserstoff intensiviert werden. Die Bundesregierung suche vor allem unter demokratischen Ländern weltweit nach Kooperationspartnern. Außerdem müsse auch eine „europäische Wasserstoff-Union“ geschaffen und die Zusammenarbeit […]

  • 28. April 2022 | stahl-online-news

    Europa fördert Grundlagenforschung des MPIE zu grünem Stahl

    Für sein Projekt „Reducing Iron Oxides without Carbon by using Hydrogen-Plasma“ erhält Professor Dierk Raabe, Direktor am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), einen mit 2,5 Millionen Euro dotierten „Advanced Grant“ des Europäischen Forschungsrats (ERC). Der Preis ist die höchste wissenschaftliche Auszeichnung des ERC und ermöglicht es Raabe, seine Grundlagenforschung zur Herstellung von grünem Stahl zu intensivieren. […]

  • 15. Februar 2022 | stahl-online-news

    Materialforschung: Förderung vor strategischer Neuausrichtung

    Ein Eckpunktepapier des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sehe eine strategische Neuausrichtung der Förderung der Materialforschung vor, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Materialforschung zu sichern. Vom BMBF geförderte Materialentwicklungen sollen sich künftig stärker an den politischen Leitzielen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung orientieren müssen. Zudem werde als neues Förderinstrument ein Material-Hub eingeführt, der relevante Akteure […]

  • 10. Januar 2022 | stahl-online-news

    EU-Forschungsausgaben gesunken

    Nach den neuesten Zahlen des EU-Scoreboards für die weltweite Industrieforschung, die die EU-Kommission veröffentlicht hat, seien im ersten Jahr der Corona-Pandemie in Europa die industriellen FuE-Ausgaben um 2,2 % auf insgesamt 184,1 Mrd. € zurückgegangen. Dies sei vor allem auf geringere FuE-Ausgaben im Automobilsektor sowie in der Luft- und Raumfahrt und bei der Verteidigung zurückzuführen. […]

  • 3. November 2021 | stahl-online-news

    Unternehmenssteuern drängen Forschung zurück

    In einer aktuellen Studie habe das Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim den Zusammenhang zwischen den Forschungsaktivitäten von Unternehmen und deren Belastung durch Unternehmenssteuern analysiert. Die Studienautoren hätten dazu 7300 Steueränderungen seit 1987 ausgewertet und diese mit den Forschungs- und Entwicklungsausgaben betroffener Unternehmen verglichen. Demnach gebe es einen klaren Zusammenhang zwischen Steuererhöhungen und sinkenden […]

  • 30. August 2021 | stahl-online-news

    Spatenstich für neues HySon-Institut für Wasserstoffforschung

    Am 27. August wurden im thüringischen Sonneberg mit dem symbolischen ersten Spatenstich die Bauarbeiten zur Errichtung eines eigenen Gebäudes des HySon-Instituts für Angewandte Wasserstoffforschung gestartet. Bisher seien die aktuell zwölf Mitarbeiter des Anfang des Jahres gegründeten Forschungsinstituts in Räumen der Industrie und Handelskammer Südthüringen untergebracht gewesen. Das Institut sei aus einem Netzwerk von 50 Akteuren […]

  • 4. Mai 2021 | stahl-online-news

    Ausgaben für FuE auf Rekordhöhe

    Laut dem Ergebnis der jüngsten Erhebung des Stifterverbandes haben die Unternehmen in Deutschland 2019 mit knapp 76 Mrd. € fast 6 % mehr in Innovationen investiert als im Jahr zuvor und damit einen neuen Rekordwert bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung (FuE) erreicht. Hinzu kommen noch 23 Mrd. € für Auftragsforschung. Zähle man noch […]

  • 25. Februar 2021 | stahl-online-news

    Große Interesse an Wasserstoffförderung

  • 10. Februar 2021 | stahl-online-news

    Niedersachsen: 4,7 Mio. € für Wasserstoff-Campus

  • 24. September 2020 | stahl-online-news

    Wasserstoff: VIP-Besuch beim MPIE