WV Stahl

Schlagwort: Handelspolitik

51 Beiträge zum Schlagwort

  • 28. April 2021 | stahl-online-news

    Brexit-Handelspakt ratifiziert

    Das EU-Parlament habe dem Handels- und Kooperationsabkommen mit Großbritannien endgültig zugestimmt. Brüssel und London hatten sich vor dem Auslaufen der Brexit-Übergangsfrist Ende Dezember 2020 auf das Abkommen geeinigt. Seitdem wurde es vorläufig angewandt. Der Vertrag könne nun voraussichtlich zum 1. Mai in Kraft treten. Er beinhalte einen Schlichtungsmechanismus und die Option einseitiger Sanktionen, falls es […]

  • 26. März 2021 | stahl-online-news

    AmCham rät zu Zollmoratorium

  • 25. März 2021 | stahl-online-news

    Altmaier: Handelspolitische Gespräche mit WTO und USA

  • dossier

    Safeguard-Maßnahmen bieten wichtigen Schutz vor Handels­umlenkungen

    Im Gegensatz zu den geläufigeren handelspolitischen Schutzinstrumenten wie Antidumping- und Antisubventionsmaßnahmen konzentrieren sich Schutzklauselmaßnahmen (Safeguards) nicht auf die Fairness des Handels, sondern werden angewandt, wenn europäische Wirtschaftsbeteiligte von einem unvorhergesehenen, starken und plötzlichen Anstieg der Einfuhren betroffen sind. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Safeguards und den anderen beiden handelspolitischen Schutzinstrumenten besteht darin, dass sie nicht auf […]

  • dossier

    Effektiver Handelsschutz ist für die Stahl­industrie unverzichtbar

    Die Stahlindustrie in Deutschland trifft zunehmend auf Konkurrenten, denen Standards in Bereichen wie Wettbewerb, Umwelt, Soziales und Schutz geistigen Eigentums fremd sind. Sie sieht sich Drittlandanbietern gegenüber, die erhebliche Marktanteilsgewinne durch unfaire Marktpraktiken anstreben. Daher leiden die deutschen Produzenten seit geraumer Zeit unter einem aggressiven Verdrängungswettbewerb – insbesondere durch China. Aber auch Länder wie die […]

  • 25. Februar 2021 | stahl-online-news

    USA wollen Lieferketten überprüfen

  • 23. Februar 2021 | stahl-online-news

    China ruft USA zu konstruktivem Dialog auf

  • 18. Februar 2021 | medieninformation

    EU-Handelsstrategie: Wichtiges Signal für mehr handelspolitisches Selbstbewusstsein

    Die Europäische Kommission hat heute eine Mitteilung zur Neuausrichtung der Handelspolitik veröffentlicht. „Die EU braucht effektive Instrumente, um angemessen auf die veränderten Rahmenbedingungen im internationalen Handel reagieren zu können und ihre Unternehmen vor Marktverzerrungen zu schützen. Dies hat die Europäische Kommission richtig erkannt und in ihrer handelspolitischen Strategie mehr Selbstbewusstsein und Wehrhaftigkeit angekündigt. Die Stahlindustrie […]