WV Stahl

Schlagwort: Klimaschutz

310 Beiträge zum Schlagwort

  • 22. März 2019 | stahl-online-news

    VDA-Präsident fordert mehr Engagement für Elektromobilität

    Die Vorstandschefs von BMW, Daimler und Volkswagen haben sich auf eine gemeinsame Position zur E-Mobilität geeinigt. Demnach ist ein schneller Hochlauf der E-Mobilität mit Batteriefahrzeugen und Plug-in-Hybriden notwendig, um die Klimaschutz- und CO2-Reduktionsziele der EU für die Jahre 2021 und 2030 erreichen zu können, so VDA-Präsident Bernhard Mattes. Dazu müssen bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt sein. Wichtig […]

  • 21. März 2019 | stahl-online-news

    Klima-Kabinett beschlossen

    Die Bundesregierung hat gestern die Einsetzung eines „Klima-Kabinetts“ unter dem offiziellen Vorsitz von Bundeskanzlerin Angela Merkel beschlossen. Zur „Beauftragten Vorsitzenden“ wurde Umweltministerin Svenja Schulze ernannt. Ziel des Gremiums sei, ein oder mehrere Gesetze vorzubereiten, mit denen Deutschland seine Klimaschutzziele in der EU erreichen kann. Weitere Mitglieder des „Klima-Kabinetts“ sind Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz, Bauminister […]

  • 15. März 2019 | stahl-online-news

    Klimakabinett beschlossen

    Der Koalitionsausschuss hat sich auf die Bildung eines Klimakabinetts geeinigt, dass die rechtlich verbindliche Umsetzung der Klimaschutzziele für das Jahr 2030 vorbereiten soll. Die Koalition kündigte eine „Konzertierte Aktion Mobilität“ mit regelmäßigen Spitzengesprächen mit der Automobilindustrie an. Sie beschloss außerdem parallel zur Gesetzgebung zum Ausstieg aus der Kohleverstromung Vorsorge dafür zu treffen, dass die Versorgungssicherheit […]

  • 15. März 2019 | stahl-online-news

    Leichtbau sichert Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschland

    Leichtbau sei als Schlüsseltechnologie, die für Innovation, Ressourceneffizienz und Klimaschutz stehe, ein wichtiger Treiber, um die Klimaziele zu erreichen, so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in einem Interview. „Im Zusammenspiel mit Digitalisierung und Bionik eröffnen sich neue Zukunftsmärkte“, sagte Altmaier. Leichtbau sichere somit nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschland. Gemeinsam mit der Initiative Leichtbau richtet das BMWi […]

  • 14. März 2019 | stahl-online-news

    Autogipfel im Kanzleramt

    Beim heutigen Gipfel im Kanzleramt soll es um die Zukunft des Automobils und der Autoindustrie gehen. Deutschland hat zugesagt, die CO2-Emissionen trotz zunehmendem Verkehr bis 2030 um fast die Hälfte zu senken. Eine einseitige Fixierung auf Schienenverkehr, E-Mobilität und Verkehrsvermeidung reiche nicht aus, um das Klimaschutzziel 2030 zu erreichen, so Holger Lösch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des […]

  • 14. März 2019 | stahl-online-news

    Neue Studien des Öko-Instituts zum Kohleausstieg

    Das Öko-Institut hat in 2 Studien, die heute veröffentlicht werden sollen, die Auswirkungen der Empfehlungen der Kohlekommission analysiert. Demnach stellen die Vorschläge der Kommission insgesamt ein „zielführendes Ergebnis“ dar. Die Klimaziele würden erreicht, wenn die Nebenbedingungen wie der Ausbau der erneuerbaren Energien, der Netzausbau und die Unterstützung der Kraft-Wärme-Kopplung erfüllt würden. (Tagesspiegel Backround Energie & […]

  • 6. März 2019 | stahl-online-news

    Altmaier mahnt zu bedächtigem Vorgehen beim Klimaschutz

    Klimaschutz werde nur dann funktionieren, wenn unser Wohlstand dadurch nicht gefährdet werde, so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier im ARD-„Morgenmagazin“. Arbeitsplätze dürften nicht wegfallen und Industrien nicht abwandern. Daher müsse „Schritt für Schritt“ vorgegangen und nicht polarisiert und ideologisiert werden. (stern.de 05.03.19 und Tagesspiegel Backround Energie & Klima 06.03.19)

  • 22. Februar 2019 | stahl-online-news

    Klimaschutzgesetz: Entwurf sieht Verschärfung der CO2-Grenzwerte vor

    Der von Bundesumweltministerin Svenja Schulze vorgelegte Entwurf für ein Klimaschutzgesetz sieht für die Bereiche Energie, Industrie, Gebäude, Verkehr und Agrar jährliche CO2-Obergrenzen vor, die bis 2030 in schnellen Schritten sinken sollen. Das jeweils zuständige Bundesministerium sei für die Einhaltung der Jahresemissionsmengen zuständig. Die Industrie soll laut Gesetzentwurf ihren Ausstoß von 182 Mio. t CO2-Äquivalenten im […]

  • 7. Februar 2019 | stahl-online-news

    Umweltministerin Schulze für Klimaschutzgesetz mit verbindlichen Vorgaben

    Nach der Billigung des „Klimaschutzberichts 2018“ durch das Bundeskabinett hat sich Umweltministerin Svenja Schulze für ein Klimaschutzgesetz mit verbindlichen Vorgaben ausgesprochen, um die angestrebten Klimaschutzziele zu erreichen. Gemäß Klimaschutzbericht wird Deutschland im Jahr 2020 etwa 32 % weniger Treibhausgase ausstoßen als im Vergleichsjahr 1990, womit die von der Bundesregierung angestrebte Reduktion um 40 % verfehlt […]

  • 31. Januar 2019 | stahl-online-news

    EU-Vorschläge zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele

    Europa soll bis 2030 seine Wirtschaftsweise neu ausrichten, um als erste Region weltweit die 17 Nachhaltigkeitsziele, die die Vereinten Nationen 2015 beschlossen haben, umzusetzen. Zu den 17 Zielen zählen u.a. die Reduzierung von Müll, preiswerte und saubere Energie, Klimaschutz, gute Jobs und die Beendigung von Armut und Hunger. EU-Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans hat ein Reflexionspapier mit […]