WV Stahl

Schlagwort: Klimaziele

6 Beiträge zum Schlagwort

  • 22. Juli 2021 | stahl-online-news

    USA fordern mehr Klimaschutz von China

    Im Vorfeld eines G20-Ministertreffens zu Umweltfragen habe der Klimaschutzbeauftragte der US-Regierung und frühere Außenminister John Kerry China dazu aufgerufen, ungeachtet der gegenwärtigen geo- und industriepolitischen Differenzen stärker mit den USA und anderen führenden Nationen bei Klimathemen zusammenzuarbeiten. Als mit Abstand größter Nutzer von fossilen Brennstoffen auf der Welt müsse sich China ambitionierte Ziele zur Begrenzung […]

  • 20. Juli 2021 | stahl-online-news

    US-Senatoren schlagen CO2-Grenzsteuer vor

    Vertreter der Demokraten im Senat der Vereinigten Staaten hätten am Montag einen Plan zur Besteuerung von Eisen-, Stahl- und anderen Importen aus Ländern ohne ambitionierte Klimaschutzgesetze vorgestellt. Laut Chris Coons, Senator des Bundesstaates Delaware, sei die Steuer als Ergänzung zu den neuen klimapolitischen Maßnahmen geplant, die die Demokraten im Haushaltspaket verabschieden werden. Die Entscheidung, die […]

  • 14. Juli 2021 | stahl-online-news

    Höherer Strombedarf durch strengere Klimaziele

    Die Verschärfung der Klimaziele erfordere eine Anpassung der Analysen zum Stromverbrauch 2030, so Bundeswirtschaftsminister Altmaier bei Vorlage einer ersten Neuschätzung der Prognos AG im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums. Demnach werde für 2030 ein Stromverbrauch zwischen 645-665 Terawattstunden erwartet. Dabei werden u.a. 14 Mio. Elektro-Pkw, 6 Mio. Wärmepumpen und 30 Terawattstunden Strom für grünen Wasserstoff unterstellt. Der […]

  • 12. Juli 2021 | stahl-online-news

    BDEW: EU benötigt schnell große Mengen erneuerbare Energien

    Um die angestrebten Klimaziele zu erreichen, benötige die EU möglichst zügig große, kostengünstige Mengen erneuerbare Energien, so der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in einem Positionspapier zum „Fit for 55“-Paket der EU-Kommission. In Deutschland sei ein Zubau von mindestens zehn Gigawatt Photovoltaik und rund 1500 Windrädern pro Jahr notwendig. Die Politik müsse Flächen für […]

  • 1. Juli 2021 | stahl-online-news

    Kongress zu den Herausforderungen im Schienenverkehr

    Gestern haben Vertreter*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bei einem Kongress des Bundesumweltministeriums und des gemeinnützigen Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen für den Schienenverkehr in Deutschland und Europa diskutiert. Die Bundesregierung habe in dieser Legislaturperiode die Investitionsmittel in den Schienenverkehr für die kommenden Jahre deutlich erhöht, so Bundesumweltministerin Svenja Schulze. […]

  • 18. Juni 2021 | stahl-online-news

    ifo Institut kritisiert neues Klimaschutzgesetz

    Das geplante Klimaschutzgesetz der Bundesregierung enthalte zu kurzfristig ausgelegte Beschlüsse, die das Erreichen langfristiger Klimaziele erheblich verteuern würden, so das ifo Institut. Jahresgenaue Emissionsziele könnten negative Auswirkungen auf die Innovationstätigkeit von Unternehmen haben. Die Ziele für die Wirtschaftssektoren abzuschaffen könne dagegen die Kosten für das Erreichen der Klimaziele in der gesamten Volkswirtschaft verringern. Nicht immer […]