WV Stahl

Schlagwort: Kreislaufwirtschaft

23 Beiträge zum Schlagwort

  • 2. Dezember 2021 | stahl-online-news

    Kreislaufwirtschaft für Klimaziele unverzichtbar

    Wenn es um die „Green Economy“ gehe, stehe meistens der Klimaschutz im Fokus. Es werde aber nur möglich sein, die CO2-Emissionen zu reduzieren, wenn Unternehmen weniger Material und Energien einsetzen und Verbraucher Produkte mehrfach verwenden. Wenn die EU die Kreislaufwirtschaft forcieren würde wie den Klimaschutz, könnte der Ressourcenverbrauch bis 2050 um 80 % zurückgehen. Die […]

  • 2. November 2021 | stahl-online-news

    Potenziale der Kreislaufwirtschaft

    Mit Investitionen in Höhe von 50 bis 60 Mrd. € bis zum Jahr 2040 sei eine bis zu 75-prozentige tatsächliche Kreislaufwirtschaft bei vielen Materialien in Deutschland möglich, so Alexander Meyer zum Felde von der Unternehmensberatung BCG. Eine zirkuläre Wirtschaft könne Unternehmen dauerhaft Zugang zu wichtigen Rohstoffen ermöglichen. Zudem würden Rohstoffsicherung und Klimaschutz zusammengehören. Nach Berechnungen […]

  • 20. September 2021 | stahl-online-news

    TU Wien untersucht Rückgewinnung von Sekundärrohstoffen

    In Europa solle künftig mehr Abfall recycelt werden, um umweltfreundlicher und wettbewerbsfähiger zu werden. Das „Christian Doppler Labor für Design und Bewertung einer effizienten, recyclingbasierten Kreislaufwirtschaft“ an der TU Wien untersuche gemeinsam mit Unternehmenspartnern und der Montanuniversität Leoben Möglichkeiten für mehr Kreislaufwirtschaft.  Dazu sollen bestehende Methoden der Sammlung, Sortierung und Aufbereitung von Abfällen untersucht und […]

  • 17. Juni 2021 | stahl-online-news

    Positive Effekte eines effizienteren Einsatzes von Ressourcen

    Ein effizienterer Einsatz von Ressourcen würde sich positiv auf Wertschöpfung und Beschäftigung in Deutschland auswirken und könnte zu einer geringeren Importabhängigkeit bei wichtigen Rohstoffen führen. Zudem könnten durch eine höhere Ressourceneffizienz CO2-Emissionen im Umfang von 5,5 Mio. t pro Jahr reduziert werden. Dies gehe aus der Studie „Zirkuläre Wirtschaft – Herausforderungen und Chancen für den […]

  • 1. Juni 2021 | blogbeitrag

    Fahrräder aus Stahl – Nachhaltige Begleiter im Alltag

    Ob klassisches Rennrad, puristisches Urban Bike, universelles Trekkingrad oder angesagtes Gravel Bike – die Vielfalt der Radtypen ist enorm und die Grenzen zwischen ihnen sind fließend. Allen gemein ist jedoch ihr Beitrag, den sie zu einer gesunden und nachhaltigen Fortbewegung leisten.

  • 20. April 2021 | publikation

    Kreislaufwirtschaft und Klimaschutzpolitik

       

  • 4. März 2021 | stahl-online-news

    WTO-Gruppe für nachhaltigen Handel

  • dossier

    Kreislaufwirtschaft mit Stahl

    Klimaneutralität bis 2050. Dieses Ziel hat die Europäische Union im Green Deal formuliert. Die Stahlindustrie will ihren Beitrag zum Green Deal leisten: durch eine Transformation der Primärstahlerzeugung, höchstmöglichen Einsatz von Sekundärrohstoffen in der Produktion, Innovationen und Weiterentwicklungen der Stahlsorten – und eine effiziente Circular Economy. Neben einer geeigneten Klimapolitik erfordert dies eine Industriepolitik auf Grundlage […]

  • 11. Februar 2021 | stahl-online-news

    EU-Parlament für CO2-neutrale Kreislaufwirtschaft

  • meldung

    Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft braucht eine wettbewerbsfähige Stahlindustrie

    Mit den Schlussfolgerungen des EU-Umweltrates bestätigen die EU-Mitgliedstaaten den Circular Economy Aktionsplan als einen wichtigen Bestandteil des Green Deals. Dazu Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl: „Der EU-Umweltrat macht mit seinem Beschluss zum Circular Economy Aktionsplan den Weg frei für die Umsetzung eines wichtigen Bausteins einer klimaneutralen Wirtschaft. Mit seinen Beiträgen als industrieller Werkstoff […]