WV Stahl

Schlagwort: MPIE

12 Beiträge zum Schlagwort

  • 19. Oktober 2021 | stahl-online-news

    MPIE-Materialwissenschaftler erhält Stipendium für Forschung zu grüner Stahlproduktion

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat Dr. Yan Ma, dem neuen Leiter der Gruppe „Nachhaltige Materialsynthese“ am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), das Walter-Benjamin-Stipendium verliehen. Mit der Förderung könne Ma ein eigenes Forschungsprojekt zu Reduktion von Eisenerz mit Wasserstoff anstelle von Kohlenstoff durchführen. Das Projekt solle zu einem besseren Verständnis der Kinetik des Reduktionsprozesses führen und somit dazu […]

  • 22. Juni 2021 | stahl-online-news

    MPIE erforscht Herstellung von grünem Stahl mit Wasserstoffplasma

    Ein Team des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung (MPIE) forsche an Möglichkeiten, Wasserstoffplasma anstelle von reinem Wasserstoff für die Reduktion von Eisenerz einzusetzen. Die chemische Reaktion mit reinem Wasserstoff erfordere eine externe Energiezufuhr. Die Verwendung von Wasserstoffplasma hingegen erlaube die Reduktion mit weniger Energie durchzuführen, so Dr. Isnaldi Souza, Postdoktorand am MPIE. Der Einsatz von Wasserstoffplasma habe […]

  • 24. September 2020 | stahl-online-news

    Wasserstoff: VIP-Besuch beim MPIE

  • 6. Dezember 2019 | stahl-online-news

    MPIE-Wissenschaftler erhält Leibniz-Preis

  • 26. November 2018 | stahl-online-news

    MPIE-Forscher siegt beim Science Slam

    Aniruddha Dutta, Forscher am Düsseldorfer Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), hat mit seinem Vortrag „Stealing weight from Steel“ beim Science Slam in Wiesbaden den Wettbewerb um den unterhaltsamsten wissenschaftlichen Vortrag gewonnen. Dutta erklärte seinen wissenschaftlichen Ansatz mit Hilfe von Keksen, die mit Creme gefüllt sind. Bei den Keksen und beim leichteren Stahl komme es auf die […]

  • 6. November 2018 | stahl-online-news

    MPIE: neue Laboranlagen zur atomgenauen Untersuchung von Werkstoffen

    Prof. Gerhard Dehm, Prof. Dierk Raabe, Direktoren am Düsseldorfer Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), und Susanne Schneider-Salomon vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft, haben am 05.11.18 die neuen Laboranlagen zur atomaren Untersuchung von Werkstoffen eingeweiht. Im Rahmen der Eröffnung findet ein zweitägiges wissenschaftliches Symposium statt, bei dem Experten aus Forschung und Industrie über neueste Erkenntnisse aus […]

  • 15. August 2018 | stahl-online-news

    MPIE-Vortrag zum bundesweiten Max-Planck-Tag

    Zum bundesweiten Max-Planck-Tag am 14.09.18 lädt das Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) zu einem allgemeinverständlichen Vortrag („Big Data, Simulationen und künstliche Intelligenz“) von Dr. Christoph Freysoldt ein. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Da die Anzahl an Plätzen begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 12.09.18 gebeten. (PM MPIE 14.08.18 und RP […]

  • 7. August 2018 | stahl-online-news

    EU-Forschungsrat unterstützt Materialwissenschaftler des MPIE mit 2,5 Mio. €

    Prof. Gerhard Dehm, Direktor am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), wird vom Europäischen Forschungsrat (European Research Council, ERC) für sein Projekt zum Design von Korngrenzen mit 2,5 Mio. € gefördert. Sie beeinflussen die elektrischen, magnetischen, thermischen und mechanischen Eigenschaften von Materialien. Ziel des Projekts ist es, die Zusammenhänge zwischen Korngrenzphasen und den Materialeigenschaften zu verstehen und […]

  • 26. März 2018 | stahl-online-news

    Hoher Besuch im MPIE

    Das Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) in Düsseldorf hat am 23.03.18 die Mitglieder des Senats, des wesentlichen Entscheidungsgremiums der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), empfangen. Der Senat kommt jährlich zu 3 Sitzungen zusammen, um Weichen für die Entwicklung der MPG als eine der wichtigsten Organisationen für Grundlagenforschung zu stellen. Unter den Gästen waren dieses Mal auch Prof. Andreas Voßkuhle, […]