WV Stahl

Schlagwort: Nachhaltigkeit

38 Beiträge zum Schlagwort

  • 14. Juni 2022 | stahl-online-news

    Handelspolitik wichtig für Bekämpfung der Klimaerwärmung

    Am Rande der WTO-Ministerkonferenz in Genf haben sich die Handelsminister der EU, Ecuadors, Kenias und Neuseelands zu einer Koalition zusammengeschlossen, um die Bekämpfung der Erderwärmung sowie die ökologische Nachhaltigkeit auch in den Fokus der Handelspolitik zu stellen. EU-Handelskommissar Valdis Dombrovskis habe die wichtige Rolle des Handels bei der Bekämpfung der Klimaerwärmung hervorgehoben. Bei einem Treffen […]

  • 8. Juni 2022 | stahl-online-news

    Nachhaltigkeit im Fokus des neuen Corporate Governance Kodex

    Das wesentliche Leitmotiv vieler Änderungen im neuen Entwurf des Deutschen Coporate Governance Kodex (DCGK), dessen amtliche Bekanntmachung für den Sommer erwartet werde, sei der Aspekt der Nachhaltigkeit. Zentral sei die Empfehlung an die Vorstände der deutschen, börsennotierten Unternehmen, die mit den Sozial- und Umweltfaktoren verbundenen Risiken und Chancen für ihr Unternehmen zu identifizieren und zu […]

  • dossier

    Perspektive klimaneutrale Stahlindustrie

    Die Stahlindustrie in Deutschland steht in den Startlöchern, um ihren Beitrag für eine klimaneutrale Wirtschaft in Deutschland durch konkrete Projekte zu leisten. Sie ist die Branche, die Vorreiter sein kann, Klimaschutz und internationale Wettbewerbsfähigkeit miteinander zu verbinden. Stahl ist der nachhaltige und essentielle Werkstoff für Energiewende und Transformation. Der Werkstoff lässt sich unbegrenzt recyceln und […]

  • 31. März 2022 | stahl-online-news

    EU plant Nachhaltigkeits-Label

    Die EU-Kommission habe einige Gesetzesänderungen vorgeschlagen, die bewirken sollen, dass Produkte länger halten, besser reparierbar sind und weniger Energie verbrauchen. Künftig solle ein einheitliches Label nach dem Vorbild der Energielabels über die Nachhaltigkeit von Produkten informieren. Umweltkommissar Virginijus Sinkevicius wolle fast jedes physische Gut, das im EU-Binnenmarkt angeboten werde, auf den Energieaufwand bei der Produktion […]

  • 3. März 2022 | stahl-online-news

    Erweiterung der Ökodesign-Richtlinie geplant

    Die EU-Kommission wolle die Ökodesign-Richtlinie, die ihr eine Festlegung von Mindestanforderungen für den Energie- oder Ressourcenverbrauch ermögliche, weiter ausweiten. Nach einem internen Entwurf solle die Neufassung der Richtlinie, die die Kommission Ende März offiziell vorstellen wolle, nicht nur für Produkte, die Energie verbrauchen, sondern für eine größtmögliche Anzahl von Waren gelten. Die erweiterte Ökodesign-Richtlinie könnte […]

  • 15. Februar 2022 | stahl-online-news

    Materialforschung: Förderung vor strategischer Neuausrichtung

    Ein Eckpunktepapier des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sehe eine strategische Neuausrichtung der Förderung der Materialforschung vor, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Materialforschung zu sichern. Vom BMBF geförderte Materialentwicklungen sollen sich künftig stärker an den politischen Leitzielen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung orientieren müssen. Zudem werde als neues Förderinstrument ein Material-Hub eingeführt, der relevante Akteure […]

  • 24. Januar 2022 | stahl-online-news

    G7-Präsidentschaftsprogramm der Bundesregierung

    Das vom Bundeskabinett beschlossene deutsche G7-Präsidentschaftsprogramm 2022 stehe unter dem Motto „Fortschritt für eine gerechte Welt“. Im Fokus stünden laut Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck ein beschleunigter globaler Kohleausstieg, eine forcierte Dekarbonisierung der Sektoren und das Streben nach einer weltweit gerechten Transformation. In der Handelspolitik sollen im Kreis der G7 Wege für die WTO-Reform ausgelotet […]

  • 2. Dezember 2021 | stahl-online-news

    Kreislaufwirtschaft für Klimaziele unverzichtbar

    Wenn es um die „Green Economy“ gehe, stehe meistens der Klimaschutz im Fokus. Es werde aber nur möglich sein, die CO2-Emissionen zu reduzieren, wenn Unternehmen weniger Material und Energien einsetzen und Verbraucher Produkte mehrfach verwenden. Wenn die EU die Kreislaufwirtschaft forcieren würde wie den Klimaschutz, könnte der Ressourcenverbrauch bis 2050 um 80 % zurückgehen. Die […]

  • 4. November 2021 | stahl-online-news

    Umfrage zum Erreichen der CO2-Neutralität

    Die Anzahl der Unternehmen, die sich ein festes Ziel zur Erreichung der Nettonull bei ihren CO2-Emissionen setze, nehme zu. Laut einer Befragung des FUTURIST Insititute for Sustainable Transformation, dem Potsdam-Institut für Klimaforschung und der Unternehmensberatung Bain & Company von gut zwanzig Führungskräften aus der deutschen Wirtschaft, würden die betreffenden Konzerne dazu durchschnittlich noch 14 Jahre […]

  • 31. August 2021 | stahl-online-news

    Parteien zeigen Flagge für „Grünen Stahl“

    Die Antworten auf die vom bauforumstahl e.V. an die demokratischen Parteien Deutschlands adressierten Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2021 haben ergeben, dass bei den Parteien Einigkeit darüber bestehe, dass das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz weiter vorangetrieben werden solle. Es werde ein deutliches Bild in Richtung „Grüner Stahl“ und nachhaltiges Bauen gezeichnet. Für das Ziel einiger Parteien, die […]