WV Stahl

Schlagwort: Nationale Wasserstoffstrategie

20 Beiträge zum Schlagwort

  • 14. Juli 2021 | stahl-online-news

    Mehr Länder mit nationaler Wasserstoffstrategie

    Laut einer Analyse des Weltenergierats (WEC) haben bereits rund 20 Länder, die für fast die Hälfte der globalen Wirtschaftsleistung stehen, eine nationale Wasserstoffstrategie verabschiedet oder planen dies in Kürze. Dies seien u.a. Japan, Frankreich, Südkorea, die Niederlande, Australien, Norwegen, Spanien und Portugal. Der WEC erwarte, dass bis 2025 80 % der Länder, die das globale […]

  • 7. Juli 2021 | stahl-online-news

    Debatte um blauen Wasserstoff

    Über die verschiedenen Herstellungsmethoden von Wasserstoff gebe es in Deutschland seit Monaten Auseinandersetzungen. Dabei gehe es besonders um blauen Wasserstoff, der durch Dampfreformierung auf Erdgasbasis hergestellt werde. In der Wasserstoffstrategie spiele blauer Wasserstoff nur eine Nebenrolle, auch wenn das Bundeswirtschaftsministerium ihm auf dem Weg zur Klimaneutralität für die Industrie gerne eine Brückenfunktion beigemessen hätte. Auch […]

  • 2. Juli 2021 | stahl-online-news

    Nationale Wasserstoffstrategie muss jetzt umgesetzt werden

    Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie, die die Bundesregierung vor einem Jahr auf den Weg gebracht habe, sei Deutschland ein guter Start in Richtung Wasserstoffwirtschaft gelungen. Wenn das Ziel der Klimaneutralität bis 2045 erreicht werden solle, müsse der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft weiter forciert und Entscheidungen schneller herbeigeführt werden, so Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen-Energie-Agentur (dena). […]

  • 15. Juni 2021 | stahl-online-news

    H2Global-Stiftung soll Markthochlauf von grünem Wasserstoff voranbringen

    An der gestern in Hamburg gegründeten Stiftung H2Global zur Förderung eines schnellen Markthochlaufs von grünem Wasserstoff und zur Sicherung einer langfristigen Versorgung mit grünen Energieträgern in Deutschland seien aktuell 16 Unternehmen beteiligt. Über die Stiftung sollen grüner Wasserstoff oder Derivate im Ausland mit langfristigen Verträgen angekauft und in Deutschland über jährliche Auktionen wiederverkauft werden. Langfristige […]

  • 7. Juni 2021 | stahl-online-news

    Wasserstoff-Kompass soll Innovationsschritte und Handlungsbedarfe aufzeigen

    Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gestartete Projekt “H2-Kompass“ soll die Basis für die Erarbeitung einer Wasserstoff-Roadmap bieten. Daten und Fakten sollen strukturiert und gebündelt werden, um Fortschritte bei Wasserstoff-Innovationen aufzuzeigen und zu beschleunigen sowie auftretende Handlungsbedarfe transparent zu machen. Das Projekt werde als Teil […]

  • 31. Mai 2021 | stahl-online-news

    Erwartungen an Nationale Wasserstoffstrategie

    Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft seien froh, dass vor zwölf Monaten die Nationale Wasserstoffstrategie verabschiedet wurde, fordern aber mehr Tempo bei der Umsetzung. Ein Hauptproblem in Deutsch­land seien die hohen Strom­prei­se, so Holger Lösch, stell­ver­tre­ten­der Haupt­ge­schäfts­füh­rer des Indus­trie­ver­bands BDI. Da elektrischer Strom für die Herstellung von grünem Wasserstoff unerlässlich sei, werde schnell eine Kosten-Entlastung benötigt. […]

  • 25. Mai 2021 | stahl-online-news

    Debatte um klimagerechte Wasserstoff-Herstellung

    Im Nationalen Wasserstoffrat, einem Beratergremium der Bundesregierung, gebe es Unstimmigkeiten über die klimagerechte Erzeugung von Wasserstoff. Ein Papier mit Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Nationalen Wasserstoffstrategie, das Kanzleramtsminister Helge Braun am 2. Juli übergeben werden soll, enthalte ein Sondervotum, mit dem sich Vertreter der Umweltverbänden von Teilen der Beschlüsse distanzieren. So würden die Klima-Allianz Deutschland und […]

  • 19. April 2021 | stahl-online-news

    Grüner Wasserstoff auf Biomethan-Basis