WV Stahl

Schlagwort: Stahlindustrie in Deutschland

114 Beiträge zum Schlagwort

  • 19. März 2018 | stahl-online-news

    Wirtschaftsminister Altmaier will Handelskrieg vermeiden

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist am 18.03.in die USA gereist, um mit seinem Amtskollegen Wilbur Ross zu sprechen und im Streit um Zölle auf Stahl eine Eskalation zu vermeiden. In Deutschland solle es auch künftig eine wettbewerbsfähige Stahlindustrie geben. Wenn Europa und die USA sich in einen Handelskrieg stürzen würden, müssten Unternehmen und Verbraucher auf beiden […]

  • 28. Februar 2018 | stahl-online-news

    Drohende US-Zölle: WV Stahl warnt vor massiver Handelsumlenkung

    Jeder der aktuell in den USA diskutierten Vorschläge für Maßnahmen zur Importbeschränkung hätte weitreichende negative Folgen für die Stahlindustrie in Deutschland und Europa, kritisiert Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Ein angedachter Zoll in Höhe von 24 % würde deutsche und europäische Unternehmen vermutlich vollständig vom Markt verdrängen. Vor allem die Stahlindustrie in Deutschland […]

  • 1. Februar 2018 | stahl-online-news

    Stahl-Anzeige in „Tagesspiegel Morgenlage Politik“

    In der heutigen Ausgabe des kostenlosen Online-Newsletters „Tagesspiegel Morgenlage Politik“ hat die WV Stahl eine Anzeige veröffentlicht. Die Stahlindustrie in Deutschland ist auf wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen angewiesen. Welchen Beitrag die neue Bundesregierung dazu leisten kann, erfährt der Leser in einem verlinkten Beitrag der WV Stahl. (Tagesspiegel Morgenlage Politik 01.02.18)

  • video

    5 von 86.000 – Menschen beim Stahl

    So vielfältig wie der Werkstoff sind die Menschen, die für und mit Stahl arbeiten. Das neue Video der Wirtschaftsvereinigung Stahl zeigt 5 von 86.000 Beschäftigten der Stahlindustrie in Deutschland. Sie bringen auf den Punkt, was die Faszination Stahl ausmacht und warum sie gerne für die Branche arbeiten.