WV Stahl

Schlagwort: Stahlrecycling

7 Beiträge zum Schlagwort

  • 7. Mai 2019 | stahl-online-news

    BUGA 2019: „Mehr.WERT.Pavillon“ mit Tragwerk aus wiederverwertetem Stahl

    Bis zum 06.10.19 ist auf der Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn im „Mehr.WERT.Garten“ ein Pavillon aus recycelten Materialien zu sehen. Der sogenannte „Mehr.WERT.Pavillon“ wurde von Studierenden, Forschenden und Lehrenden der Fakultät Architektur des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) entworfen und umgesetzt. Das Bauwerk besteht komplett aus recycelten Rohstoffen. Das aus Stahl bestehende Tragwerk stammt größtenteils aus […]

  • 21. Juni 2018 | stahl-online-news

    EU: Recyclingrate bei Stahl-Verpackungen mit neuem Rekordwert

    Die Recyclingrate bei Verpackungen aus Stahl hat in Europa nach neuesten Zahlen (Daten von 2016) mit 79,5 % einen neuen Rekordwert erreicht. Stahl sei schon heute das Verpackungsmaterial mit der höchsten Recyclingrate in Europa. Dank der einzigartigen Barriereeigenschaft des Materials seien die Nährwerte von Lebensmitteln in Verpackungen aus Stahl dem von frisch zubereiteten Lebensmitteln vergleichbar […]

  • 11. Mai 2017 | stahl-online-news

    Stahlverpackungen: Recyclingrate auf neuem Höchststand

    Die Recyclingrate von Stahl in Europa hat einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben des Verbandes der europäischen Hersteller von Stahl zu Verpackungszwecken (Apeal) wurden im Jahr 2015 77,5 % der Stahlverpackungen wiederverwertet. Insgesamt sind demnach mehr als 2,7 Mio. t Stahl recycelt worden und stünden für die Produktion neuer Stahlprodukte zur Verfügung. Laut Apeal ist […]

  • 22. März 2016 | stahl-online-news

    BDSV begrüßt Bundesratsinitiative

    Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) begrüßt den am Freitag im Bundesrat eingebrachten Entschließungsantrag von Brandenburg, Niedersachsen, Saarland und Sachsen. Die Länder fordern darin die Bundesregierung auf, sich auf europäischer Ebene für den Schutz der deutschen Stahlindustrie einzusetzen. Nur so habe auch das Stahlrecycling eine Zukunft. (PM BDSV 21.03.16)

  • 20. Januar 2016 | stahl-online-news

    Schrottrecycler Scholz verlagert Geschäftssitz nach London

    Der verschuldete Metallverwerter Scholz Holding im schwäbischen Essingen verlagert seinen Geschäftssitz nach London. Nur das operative Geschäft werde weiterhin von Essingen aus gesteuert. Über ein Scheme of Arrangement soll in London ein flexibler Zwangsvergleich mit den Gläubigern außerhalb der Insolvenz ermöglicht und der Einstieg eines neuen Geldgebers erleichtert werden. Erste Angebote von Finanzinvestoren und strategischen […]

  • 30. November 2015 | stahl-online-news

    Stahlrecycler erwarten Verschlechterung

    42 % der Stahl- und Metallrecyclingunternehmen in Deutschland rechnen für 2016 mit einer Verschlechterung der Geschäftslage. Das geht aus der Branchenumfrage der BDSV Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen hervor. Der Verfall der Eisenerzpreise und die massiven, zu Dumpingpreisen in den EU-Markt hineingedrängten Vorprodukte aus China setzen den Recyclingmarkt in Deutschland unter Druck, so Dr. Rainer […]

  • 3. November 2015 | stahl-online-news

    Stahlrecycler in der Krise

    Stahlrecyclingunternehmen leiden derzeit unter niedrigen Erzpreisen und hohen Überkapazitäten von 20 %. Während reine Händler noch eine einigermaßen stabile Geschäftslage verzeichneten, würden die Stahl-Recycler sich einen heftigen Verdrängungswettbewerb liefern, um kapitalintensive Schredder und Aufbereitungsanlagen auszulasten, so Rainer Cosson, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV). Eine echte Erholung erwartet Cosson erst, wenn sich die […]