WV Stahl

Schlagwort: Stromerzeugung

16 Beiträge zum Schlagwort

  • 19. Juli 2022 | stahl-online-news

    Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung steigt

    Im ersten Halbjahr 2022 sei der Anteil von erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung nach Angaben des Bundesumweltamts deutlich gestiegen. Er betrage nun etwa 49 %, nachdem er im Gesamtjahr 2021 noch bei 41 % gelegen habe. Neben günstigen Witterungsbedingungen habe sich insbesondere der steigende Zubau an Fotovoltaikanlagen bemerkbar gemacht. So wurde in den Monaten Mai […]

  • 27. April 2022 | stahl-online-news

    Spanien und Portugal deckeln Gaspreis

    Die politische Einigung mit der EU ermögliche es Spanien und Portugal, ein Jahr lang eine staatlich festgelegte Obergrenze für den Gaspreis zu bestimmen. Wie die spanische Ministerin für den ökologischen Wandel am Dienstag mitteilte, sollen die letzten offenen Fragen in dieser Woche geklärt werden. Aus Furcht vor sozialen Protesten aufgrund der bereits vor dem Ukraine-Krieg […]

  • 22. Dezember 2021 | stahl-online-news

    Mehr Tempo für Ausbau der Erneuerbaren Energien nötig

    Nach den Plänen der neuen Bundesregierung sollen Erneuerbare Energien bis 2030 einen Anteil von 80 Prozent am Stromverbrauch stellen. Laut Energieverband BDEW sei dies machbar, aber sehr ambitioniert und erfordere ein enormes Tempo in den nächsten Jahren. Nach vorläufigen Zahlen des BDEW sei 2021 der Anteil des Ökostroms am deutschen Bruttoverbrauch von 44,1 auf 40,9 […]

  • 15. Dezember 2021 | stahl-online-news

    Kohle weiterhin wichtigster Energieträger

    Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stammte der in Deutschland erzeugte und in das Stromnetz eingespeiste Strom auch im 3. Quartal 2021 mehrheitlich aus konventionellen Energieträgern. Die Stromerzeugung aus konventioneller Energie habe sich gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,7 % erhöht und einen Anteil von 56,9 % an der gesamten Stromerzeugung ausgemacht. Von Juli bis September […]

  • 15. November 2021 | stahl-online-news

    Eigene Ökostrom-Kraftwerke für zuverlässige Stromversorgung

    Nach Ergebnissen einer Umfrage des Ifo-Instituts unter 1.700 deutschen Unternehmen im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen verfüge bereits mehr als ein Drittel der Firmen über Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien. Weitere 26 % würden dies für die nächsten drei Jahre planen. Demnach sei der Anteil der Familienunternehmen mit eigenem Ökostrom-Kraftwerk mit knapp 37 % höher als […]

  • 14. September 2021 | stahl-online-news

    Anteil von Kohle am Strommix gestiegen

    Im 1. Halbjahr 2021 sei die Stromerzeugung aus konventioneller Energie gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20,9 % gestiegen und habe einen Anteil von 56 % an der gesamten Stromerzeugung ausgemacht. Wichtigster Energieträger sei aufgrund des windarmen Frühjahrs die Kohle mit einem Anteil von 27,1 % an der eingespeisten Strommenge gewesen. Die Einspeisung aus erneuerbaren Energien sei […]

  • 27. Juli 2021 | stahl-online-news

    Offshore-Windertrag sinkt

    Wie neue Daten belegen, sei die von Windkraftanlagen in der deutschen Nordsee übertragene Windenergie im ersten Halbjahr um 16 % auf 9,67 Terrawattstunden (TWH) gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken. Windkraftanlagen in der Ostsee hätten 1,81 TWH und somit 17,5 % weniger Energie ein Jahr zuvor bereitgestellt. Ursächlich sei das windschwache erste Halbjahr 2021. Aufgrund der an […]

  • 22. Juli 2021 | stahl-online-news

    Studie: Vollversorgung mit Erneuerbaren in 15 Jahren möglich

    Deutschland könnte seinen kompletten Energiebedarf in 10 bis 15 Jahren vollständig aus erneuerbaren Energien decken, wie eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zeige. Voraussetzung hierfür sei ein stark gesteigertes Ausbautempo von Wind- und Solarenergie, so Claudia Kemfert, Leiterin der DIW-Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt. Mit der zunehmenden Elektrifizierung würde zwar der Strombedarf von […]

  • 23. Juli 2020 | stahl-online-news

    Stromverbrauch belegt Wirtschaftsschwäche