WV Stahl

Schlagwort: Strompreiskompensation

2 Beiträge zum Schlagwort

  • 13. Juli 2021 | stahl-online-news

    Transformation: freie Zuteilung von Emissionszertifikaten muss bleiben

    Eine CO2-Grenzabgabe für klimaschädlich erzeugten Stahl sei nur eine ergänzende Maßnahme, aber nicht das Allheilmittel, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, in einem Interview. Die Branche benötige auf jeden Fall weiterhin eine ausreichende freie Zuteilung von Emissionszertifikaten und den Ausgleich von Strompreissteigerungen infolge höherer CO2-Kosten. Sonst sei die grüne Transformation von vornherein zum […]

  • 14. Juni 2021 | stahl-online-news

    Wie Altmaier die Industrie bei Transformation unterstützen will

    Im Handlungskonzept Stahl, das Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zusammen mit der Branche und den Gewerkschaften erarbeitet und im Juli 2020 vorgelegt habe, seien Instrumente festgelegt worden, mit denen die Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität flankiert werden sollen. Dazu zähle die Unterstützung entsprechender Investitionen. Ein weiterer Schritt werde die operativen Kosten betreffen. Es müsse auch künftig […]