WV Stahl

Schlagwort: Transformation

254 Beiträge zum Schlagwort

  • meldung

    Zukunftsdialog Stahl 2023 in Brüssel: Drängende Themen und intensive Diskussionen rund um die klimaneutrale Zukunft

    Ein Abend mit spannenden Diskussionen in einer beeindruckenden Kulisse – so lässt sich der Zukunftsdialog Stahl in Brüssel zusammenfassen. Am 28. Februar hatte die Wirtschaftsvereinigung Stahl in das Naturkundemuseum in Brüssel eingeladen. Das Thema „Aufbruch in eine klimaneutrale Zukunft: Die Rolle von grünem Stahl“.

  • 24. Februar 2023 | stahl-online-news

    Transformation: Grundstoffindustrien brauchen branchenspezifische Unterstützung

    Instrumente wie Klimaschutzverträge und ein CO2-Grenzausgleich seien entscheidend für eine erfolgreiche Transformation der Grundstoffindustrien in eine klimaneutrale Zukunft. Zu diesem Ergebnis komme eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Die Instrumente müssten demnach in einer an die Bedingungen der jeweiligen Branche angepassten Weise kombiniert werden. In der Stahlindustrie lasse sich laut Studie durch die Kombination von Klimaschutzverträgen […]

  • 15. Februar 2023 | stahl-online-news

    Transformation: Stahlindustrie braucht jetzt staatliche Anschubfinanzierung

    In einem in der vergangenen Woche veröffentlichten Gutachten empfehle der Wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministerium einen stärkeren Fokus auf grüne Leitmärkte bei der Transformation der Industrie. Klimaschutzverträge beurteile er dagegen kritisch. Nach Ansicht von Dr. Martin Theuringer, Geschäftsführer der WV Stahl, wäre eine Beschränkung von Klimaschutzverträgen auf einzelne Pilotprojekte, wie vom Beirat vorgeschlagen, kontraproduktiv. […]

  • 15. Februar 2023 | stahl-online-news

    Industriestrompreis für die kommenden zehn Jahre gefordert

    Aufgrund der hohen Energiekosten sei ein staatlich abgesicherter Industriestrompreis erforderlich, so IG BCE-Chef Michael Vassiliadis. Nur so ließen sich energiekostenbedingte Standortnachteile gegenüber anderen Weltregionen kompensieren und gleichzeitig die klimagerechte Transformation der Industrie voranbringen. In den nächsten zehn Jahren müsse der überwiegende Teil der Transformationsanstrengungen bewältigt werden. Daher brauche es für diese Zeit einen Industriestrompreis.

  • 8. Februar 2023 | stahl-online-news

    Stärkere Fokussierung auf grüne Leitmärkte gefordert

    In einem Gutachten spreche sich der wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministerium dafür aus, grüne Leitmärkte stärker in das Zentrum der Transformation, beispielsweise der Stahlindustrie, zu rücken. Organisiert werden sollten diese Leitmärkte nach Empfehlung des Beirats über einen neuen Zertifikatehandel für grüne Industriegüter. Da grüne Leitmärkte jedoch keine schnelle Lösung seien, um die Transformation zur […]

  • 7. Februar 2023 | publikation

    Leitlinien für eine deutsche Industriestrategie

       

  • 2. Februar 2023 | stahl-online-news

    Green-Deal-Industrieplan vorgestellt

    Als Reaktion auf den Inflation Reduction Act (IRA) der USA setze die EU-Kommission bis Ende 2025 befristet vor allem auf eine Lockerung der EU-Beihilferegeln, die es den Mitgliedsstaaten ermögliche, ihren Unternehmen Steuernachlässe zu gewähren. Da nicht alle EU-Staaten über die nötigen Finanzmittel verfügen würden, dürfe das verbliebene Geld aus dem Corona-Aufbaufonds für die Gewährung von […]

  • 26. Januar 2023 | stahl-online-news

    WV Stahl: 2023 muss Jahr der Umsetzung werden

    Die Stahlindustrie sei bereit, die immensen Herausforderungen der Transformation zur Klimaneutralität anzunehmen, so Bernhard Osburg, Vorstandschef der ThyssenKrupp Steel Europe AG, der heute beim Neujahrsempfang der Stahlindustrie in Berlin den Staffelstab von Hans Jürgen Kerkhoff als Präsident der WV Stahl übernimmt. Die Umstellung der Produktionsprozesse erfordere Milliardeninvestitionen. Die Unternehmen würden es begrüßen, dass die Politik […]

  • 25. Januar 2023 | stahl-online-news

    Unternehmensvereinigung sucht Dialog mit den Grünen

    Eine Gruppe mittelständischer Unternehmen habe sich zur Wirtschafsvereinigung der Grünen e.V. zusammengeschlossen, um den Dialog mit den Grünen auszubauen und die Transformation zur Klimaneutralität zu beschleunigen. Die Vereinigung unter dem Vorsitz von Thomas Fischer habe bisher 30 Unterstützerinnen und Unterstützer. Künftig solle sie die ganze Breite der Wirtschaft abdecken. Die Partei- und Fraktionsspitze sowie die […]