WV Stahl

Schlagwort: Unternehmen

209 Beiträge zum Schlagwort

  • 17. August 2018 | stahl-online-news

    Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Feralpi

    Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer hat am 13.08.18 Feralpi Stahl in Riesa besucht. Dabei machte das Stahlunternehmen deutlich, wie wichtig die Ausnahmeregelung sei, die es mit seiner energieintensiven Produktion weitgehend von der Zahlung der EEG-Umlage befreit. Der Bedarf an elektrischem Strom betrage knapp 535 Mio. Kilowattstunden pro Jahr. Bis 2020 werde das Unternehmen zwar durch […]

  • 17. August 2018 | stahl-online-news

    JSW könnte Indiens zweitgrößter Stahlproduzent werden

    Sollte JSW Steel den Zuschlag für das zum Verkauf stehende indische Unternehmen Bhushan Power & Steel bekommen, könnte es zum zweitgrößten Stahlerzeuger Indiens mit einer Produktionskapazität von 22 Mio. t pro Jahr werden. Für Bhushan Power & Steel liegen auch Gebote von Liberty House und Tata Steel vor. (Platts SBB Daily Briefing und steelguru.com 17.08.18)

  • 16. August 2018 | stahl-online-news

    AM Brazil reaktiviert Expansions-Projekt am Standort Vega

    ArcelorMittal Brazil erwarte eine deutliche Steigerung der Auslastung der südamerikanischen Automobilindustrie und werde daher sein Expansions-Projekt am Standort Vega in Sao Francisco do Sul (Santa Catarina) wieder aufnehmen. Insgesamt sollen im Rahmen des Projektes 330 Mio. USD in eine neue Kontiglühe und eine 3. Verzinkungslinie investiert werden. Die Inbetriebnahme sei für 2021 geplant. (PM ArcelorMittal […]

  • 14. August 2018 | stahl-online-news

    tk: neue Feuerbeschichtungsanlage in Dortmund geplant

    thyssenkrupp will in Dortmund auf dem Gelände der Westfalenhütte die bestehende Feuerbeschichtungsanlage (FBA) 8 durch eine neue (FBA 10) erweitern. Wie aus dem Amtsblatt der Bezirksregierung Arnsberg hervorgeht, soll die geänderte Anlage zur Veredelung von Stahl für die Automobilindustrie im 4. Q 2020 in Betrieb gehen. (Amtsblatt Arnsberg 11.08.18, WAZ und NRZ 14.08.18)

  • 14. August 2018 | stahl-online-news

    Tata Steel Europe steigert Gewinn

    Tata Steel hat in seinem europäischen Stahlgeschäft im 2. Q 2018 operativ rund 205 Mio. € erzielt (+ 42% gegenüber dem Vorquartal). (PM Tata Steel und de.reuters.com 13.08.18, FAZ 14.08.18)

  • 13. August 2018 | stahl-online-news

    Salzgitter-Konzern: bestes Halbjahresergebnis seit 2008

    Der Salzgitter-Konzern hat im 1. Halbjahr 2018 mit 198,6 Mio. € Gewinn vor Steuern das beste Resultat seit 2008 erzielt und damit nahezu den Vorjahreswert verdoppelt (H1 2017: 100,2 Mio. €). Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen nach wie vor mit einem Vorsteuerergebnis zwischen 250 und 300 Mio. €. (PM Salzgitter AG 13.08.18)

  • 10. August 2018 | stahl-online-news

    Mexiko: Primetals modernisiert Stabstahlwalzwerk von Simec

    Der mexikanische Stahlproduzent Grupo Simec hat Primetals Technologies mit der Modernisierung des Stabstahlwalzwerks am Unternehmensstandort Mexicali im Bundesstaat Baja California beauftragt. U.a. soll eine neue Konti-Vorstraße die Produktivität erhöhen, die Temperaturregelung verbessern und die Instandhaltung vereinfachen. Die Warminbetriebnahme soll im 4. Q 2019 erfolgen. (PM Primetals Technologies 09.08.18)

  • 9. August 2018 | stahl-online-news

    voestalpine hofft auf Zoll-Ausnahmen

    Der voestalpine-Konzern habe 3000 Anträge eingereicht, um von den US-Strafzöllen auf Stahlprodukte ausgenommen zu werden. Bisher hätten die US-Behörden nicht geantwortet. voestalpine-Chef Wolfgang Eder erwarte, dass im Laufe des Augusts mit der Abarbeitung der Anträge begonnen werde. (de.reuters.com und onvista.de 08.08.18 und FAZ 09.08.18)

  • 9. August 2018 | stahl-online-news

    Schmolz+Bickenbach: bestes Quartalsergebnis seit Jahren

    Der Spezialstahlproduzent Schmolz+Bickenbach hat im Zeitraum von April bis Juni 2018 das bereinigte EBITDA gegenüber dem Vorjahresquartal um 22 % auf 84,9 Mio. € gesteigert und damit das beste Quartalsergebnis seit Jahren erzielt. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen nun ein bereinigtes EBITDA zwischen 230 und 250 Mio. € (zuvor 200 bis 230 Mio. €). […]

  • 8. August 2018 | stahl-online-news

    voestalpine: Ergebnis im 1. Q 2018/19 bei 513 Mio. €

    Der voestalpine-Konzern hat im 1. Q 2018/19 mit einem EBITDA in Höhe von 513 Mio. € das Ergebnisniveau des Vorjahres (513,8 Mio. €) halten können. Durch leicht erhöhte Abschreibungen verminderte sich das EBIT des Unternehmens um 1,5 % von 329 Mio. € im Vorjahr auf 324 Mio. € im aktuellen Berichtsquartal. Für das Gesamtjahr erwartet […]