WV Stahl

Schlagwort: Unternehmenssteuern

2 Beiträge zum Schlagwort

  • dossier

    Standortfaktor Unternehmenssteuern

    Unternehmen der Stahlindustrie in Deutschland werden größtenteils in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft geführt. Zu den von einer Kapitalgesellschaft zu entrichtenden Steuern zählen Ertragsteuern wie die Körperschaft-, Gewerbe- und Lohnsteuer sowie indirekte Steuern wie die Umsatzsteuer. Die steuerlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen befinden sich im stetigen Wandel. Da viele Unternehmen der Stahlindustrie grenzüberschreitend tätig sind, ist auch […]

  • meldung

    Verlustabzug: Besteuerung derzeit nicht leistungs­gerecht

    Den Stahlunternehmen Deutschland sind coronabedingt umfangreiche Verluste entstanden, welche jedoch aufgrund der bestehenden Regelungen zum Verlustabzug nicht leistungsgerecht genutzt werden können. Gemeinsam mit dem BDI setzt sich die WV Stahl deshalb für eine entsprechende Anpassung ein.