WV Stahl

Schlagwort: Wasserstoff-Partnerschaft

6 Beiträge zum Schlagwort

  • 25. August 2021 | stahl-online-news

    Frankreich will Wasserstoff-Kooperation mit Deutschland ausbauen

    Frankreich habe 2018 als erstes EU-Land eine Wasserstoffstrategie verabschiedet. Rund 7 Mrd. € wolle die französische Regierung in diesem Jahrzehnt in die Umstellung auf Wasserstoff investieren. Davon seien mehr als die Hälfte für die Dekarbonisierung der Industrie vorgesehen. Um im weltweiten Wettbewerb bestehen zu können, müssten die Kräfte auf europäischer Ebene gebündelt werden, so der […]

  • 25. August 2021 | stahl-online-news

    Deutsch-namibische Wasserstoff-Partnerschaft geplant

    Deutschland wolle im Rahmen einer Wasserstoff-Kooperation mit Namibia bis zu 40 Mio. € in eine Machbarkeitsstudie und erste Pilotprojekte investieren. Eine entsprechende Erklärung wollen beide Seiten heute unterzeichnen. Namibia verfüge über große Mengen an Solar- und Windenergie für die Wasserstofferzeugung. Das Land könne zu einem Global-Player für die grüne Wasserstofferzeugung werden und dies zu besonders […]

  • 11. August 2021 | stahl-online-news

    Saudi-Arabien plant Zentrum für Wasserstoffwirtschaft

    Die neue saudische Stadt Neom im Nordwesten Saudi-Arabiens solle nicht nur eine Stadt der Zukunft, sondern auch ein Zentrum für Wasserwirtschaft werden. Dazu werde dort der bisher weltgrößte Elektrolyseur errichtet. Um den Wüstenstaat zum weltweit größten Wasserstoff-Exporteur zu machen, wolle der saudische Energieminister Prinz Abdulaziz bin Salman eng mit europäischen Unternehmen und Staaten zusammenarbeiten und […]

  • 30. Juli 2021 | stahl-online-news

    Wasserstoffwirtschaft: Freie Partnerwahl

    Anders als beim Import von Öl und Erdgas könne sich Deutschland seine Partner beim Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft aussuchen, so Kirsten Westphal, Mitglied des Nationalen Wasserstoffrats der Bundesregierung und Leiterin des Forschungsprojekts ”Geopolitik des Wasserstoffs” bei der Stiftung Wissenschaft und Politik. Das „natürliche Potential“ für die Wasserstoffwirtschaft besäßen sowohl die Ukraine als auch Russland. Beide Länder […]

  • 1. Juli 2021 | stahl-online-news

    Strategische Wasserstoff-Partnerschaften zwischen Unternehmen und Start-ups

    In Deutschland habe sich die Dynamik bei Gründungen von Wasserstoff-Start-ups seit 2015 enorm erhöht. Seitdem seien 41 der 57 Start-ups in diesem Bereich entstanden. Das Ruhrgebiet und München würden dabei als Cluster mit jeweils 17,5 % hervorstechen. Zu diesem Ergebnis komme eine Studie der RAG-Stiftung und des Bundesverbands Deutsche Start-ups, die heute veröffentlicht werde. Die […]

  • 21. Mai 2021 | stahl-online-news

    Großes Potenzial für Wasserstoff-Partnerschaft zwischen Westafrika und Deutschland

    Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat am 20.05.21 gemeinsam mit dem Innovationsbeauftragten „Grüner Wasserstoff“ Dr. Stefan Kaufmann den „Potenzialatlas Grüner Wasserstoff“ vorgestellt. Der Atlas analysiere Potenziale für die Erzeugung und den Export von Grünem Wasserstoff im westlichen und südlichen Afrika. Demnach habe Westafrika ein Erzeugungs-Potenzial von bis zu 165.000 Terawattstunden grünen Wasserstoffs pro Jahr. Dies sei etwa […]