WV Stahl

Schlagwort: Wasserstoff

207 Beiträge zum Schlagwort

  • 24. Januar 2023 | stahl-online-news

    Deutsch-französische Erklärung zur Einstufung von Wasserstoff

    Eine Erklärung zum Deutsch-Französischen Ministerrat beschreibe den Rahmen, um die notwendigen Maßnahmen für den Transport von Wasserstoff durch die EU, einschließlich der erforderlichen Infrastruktur, zu treffen. Eine Arbeitsgruppe aus den Energieministerien beider Länder solle bis Ende April Empfehlungen zu strategischen Entscheidungen in Bezug auf die Entwicklung von Wasserstoff erarbeiten. In der Frage, ob aus Kernkraftwerken […]

  • 19. Januar 2023 | stahl-online-news

    Scholz bekräftigt Klimaneutralität bis 2045

    Bundeskanzler Olaf Scholz habe beim Weltwirtschaftsforum in Davos das Ziel bekräftigt, die Transformation der deutschen Wirtschaft in Richtung Klimaneutralität bis 2045 umzusetzen. Die Zukunft gehöre den erneuerbaren Energien. Die Energieversorgung werde fast ausschließlich aus grünem Strom, Erdwärme und Wasserstoff kommen. Wasserstoff könne eine bedeutende Rolle für die deutsche Industrie spielen. Jede 10. Wasserstofferfindung komme aus […]

  • 17. Januar 2023 | stahl-online-news

    Studie sieht NRW als idealen Wasserstoff-Standort

    Laut einer Studie des Centrums für Europäische Politik (cep) seien die Niederlande und das Land NRW bezogen auf ihre Industriestruktur nicht nur ideale Wasserstoffabnehmer, sondern würden aufgrund der nahe gelegenen Nordsee das europaweit größte Potenzial für künftige Offshore-Parks bieten, deren Windenergie zur Gewinnung von Wasserstoff genutzt werden könne. Hindernisse könnten jedoch teilweise zu rigide überregionale […]

  • 10. Januar 2023 | stahl-online-news

    Studie: Jede zehnte Wasserstofferfindung aus Deutschland

    Eine gemeinsame Studie des Europäischen Patentamtes (EPA) und der Internationalen Energieagentur (IEA) beschäftigt sich mit den globalen Trends bei Innovationen entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungsketten. Demnach sei die EU mit einem Anteil von 28 % an der weltweiten Patentierung führend, gefolgt von Japan mit 24 %. Aus Deutschland komme mit einem Anteil von 11 % jede zehnte […]

  • 9. Januar 2023 | stahl-online-news

    USA: 9,5 Mrd. USD für Wasserstoffprojekte

    Mit dem Amtsantritt von US-Präsident Joe Biden habe Wasserstoff in den USA eine neue Bedeutung erlangt. Ein Ende 2021 verabschiedetes Infrastrukturpaket sehe eine Förderung von Wasserstoffprojekten in Höhe von 9,5 Mrd. USD vor. Zudem enthalte der Inflation Reduction Act (IRA) Steuergutschriften von 3 USD pro Kilogramm grün erzeugtem Wasserstoff. Darüber hinaus fördere der IRA auch […]

  • 14. Dezember 2022 | medieninformation

    Laufende Konsultation der Bundesregierung Stahlindustrie: Klimaschutzverträge zügig auf den Weg bringen

    Gegenwärtig läuft die Konsultation zu dem lange erwarteten Entwurf zur Förderrichtlinie für die Klimaschutzverträge. Klimaschutzverträge dienen dazu, die Mehrkosten CO2-armer Produktionsverfahren so auszugleichen, dass sich entsprechende Investitionen der Unternehmen rechnen können. Dazu Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl: „Die Klimaschutzverträge sollten möglichst rasch auf den Weg gebracht werden. Sie sind ein zentrales Element, um […]

  • dossier

    Wasserstoff: Zentraler Baustein auf dem Weg in die klimaneutrale Stahlproduktion

    Für den Weg in eine klimaneutrale Stahlindustrie ist Wasserstoff unverzichtbar. Besonders in der Primärstahlerzeugung lässt sich durch den Einsatz des Energieträgers ein Großteil der CO2-Emissionen einsparen. Dabei hat die Stahlindustrie im Vergleich zu anderen potenziellen Einsatzsektoren die größte Klimaschutz-Wirkung. So lassen sich pro Tonne eingesetztem klimaneutralen Wasserstoff 28 t CO2 einsparen. Die Stahlindustrie ist in […]

  • 1. Dezember 2022 | stahl-online-news

    Erste Regeln für Klimaschutz-Verträge festgelegt

    Einem Richtlinienentwurf zufolge wolle Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck mit einem Förderkonzept in Milliardenhöhe die grüne Transformation der Industrie voranbringen. Dazu sollen für die Dauer von 15 Jahren Klimaschutzverträge zwischen Staat und Industrieunternehmen geschlossen werden, die auf eine klimafreundliche Produktion umstellen wollen. Die Betriebe sollen dazu sowohl Geld für Investitionen als auch jährlich Mittel für […]

  • 30. November 2022 | stahl-online-news

    Eignung von Erdgasnetzen für Wasserstofftransport

    Nach Berechnungen eines Projekts im Auftrag des Bundesforschungsministeriums könne das deutsche Erdgasnetz aus technischer und wirtschaftlicher Sicht auch für den Transport von Wasserstoff genutzt werden. Demnach könne Wasserstoff bis zu einer Entfernung von 8.000 km kostengünstig in Pipelines transportiert werden. Jetzt müsse schnell eine Wasserstoffinfrastruktur aus Netzen und Speichern aufgebaut werden, um die Entwicklung der […]