WV Stahl

Schlagwort: Wasserstoffnetze

6 Beiträge zum Schlagwort

  • 28. September 2022 | stahl-online-news

    Speicherkapazitäten für Wasserstoff derzeit unzureichend

    Um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen, werde Erdgas zunehmend durch Wasserstoff ersetzt. Dazu müsse bereits jetzt mit dem Aufbau eines Wasserstoffnetzes begonnen werden. Die Kapazitäten zur Einlagerung würden jedoch nach Einschätzung von Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, aktuell nicht ausreichen. Wie Müller in einem Interview betonte, müsse nach der unmittelbaren Krise genau geprüft werden, […]

  • 25. August 2022 | stahl-online-news

    Dena: Maßnahmen zur Anreizung von Investitionen in Wasserstoffnetz

    Um Investitionen in das Wasserstoffnetz zu fördern, schlage die bundeseigene Deutsche Energie-Agentur (Dena) drei Maßnahmen vor. Demnach sollen Netzbetreiber eine staatliche Absicherung erhalten, falls sich der Wasserstoffhochlauf verzögere und sie keine Kunden finden. Zudem sollen die Netzbetreiber den Ausbau vorfinanzieren. Der Staat solle im Gegenzug langfristig die Rentabilität der Investition absichern. Außerdem sollen anfangs die […]

  • 13. Juli 2022 | stahl-online-news

    Gasunternehmen beschleunigen Umbau für Wasserstofftransport

    Um die wachsende Nachfrage nach Wasserstoff bedienen zu können, müssten einem Zwischenentwurf des Netzentwicklungsplans Gas zufolge bis 2032 rund 8.500 km Pipelines auf Wasserstofftransport umgerüstet werden. Obwohl diese Planung hauptsächlich auf bestehende Leitungen aufbaue, seien Investitionen in Höhe von acht bis 10 Mrd. € notwendig. Zudem müssten die an der Küste vorgesehenen schwimmenden Terminalanlagen für […]

  • 25. Februar 2022 | stahl-online-news

    Nationaler Wasserstoffrat: EU-Gasmarktpaket unzureichend

    Das von der EU-Kommission vorgelegte Gasmarktpaket, das den europarechtlichen Rahmen für den Gasmarkt an die Ziele des Green Deals anpassen und Grundlagen für den Wasserstoffmarkt schaffen solle, sei nach Ansicht des Nationalen Wasserstoffrates nicht ausreichend, um einen schnellen Markthochlauf des Wasserstoffmarktes zu ermöglichen. Ein entscheidender Kritikpunkt seien die Ausgestaltungsvorschläge der Kommission zur vertikalen und horizontalen […]

  • 29. November 2021 | stahl-online-news

    Prüfung von Erdgasleitungen für Wasserstofftransport

    Mehr als 20 Gastransport-Unternehmen in Europa würden sich mit der Frage beschäftigen, wie die bisherigen Erdgasleitungen künftig für den Transport von Wasserstoff genutzt werden können. Die Initiative für einen Europäischen Wasserstoff Backbone (EHB) strebe bis 2040 ein Wasserstoffnetz von knapp 40.000 km an, das zu mehr als zwei Dritteln aus ehemaligen Erdgasleitungen bestünde. Ein Drittel […]

  • 25. Juni 2021 | stahl-online-news

    Bundestag beschließt neue energie- und klimapolitische Regelungen

    Der Bundestag habe gestern in seiner letzten Sitzung vor Beginn der parlamentarischen Sommerpause einige Änderungen zum Klimaschutz beschlossen. Mit der Carbon-Leakage-Verordnung solle z.B. verhindert werden, dass Unternehmen, die nicht dem EU-Emissionshandel unterliegen im internationalen Wettbewerb durch den seit 2021 geltenden nationalen CO2-Preis in den Sektoren Wärme und Verkehr benachteiligt werden. Nach Darstellung der betroffenen Branchen […]