WV Stahl

Schlagwort: Werkstoffe

13 Beiträge zum Schlagwort

  • 3. August 2018 | stahl-online-news

    EU fördert Werkstoffwissenschaftler der Uni Erlangen-Nürnberg mit 1,5 Mio. €

    Der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) fördert die Forschungsarbeit von Peter Felfer, Juniorprofessor am Lehrstuhl für Allgemeine Werkstoffwissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), mit 1,5 Mio. €. Stahl sei so bedeutsam, dass jede Weiterentwicklung des Materials enormen Einfluss darauf habe, wie nachhaltig unsere Gesellschaft sein kann, so Felfer. Die besondere Rolle von Stahl werde sich […]

  • 1. August 2018 | stahl-online-news

    US-Konsumenten bevorzugen hochfeste Stähle für den Fahrzeugbau

    Eine neue Studie vom Marktforschungsinstitut Lab42 hat ergeben, dass US-amerikanische Konsumenten Stahl als Werkstoff für den Fahrzeugbau gegenüber anderen Werkstoffen bevorzugen. Neben dem Faktor Sicherheit seien Festigkeit und Beständigkeit wichtige Merkmale, die ein Fahrzeug aufweisen müsse. Stahl erfülle diese Anforderungen am besten. Eine Studie von Ducker Worldwide zeige zudem, dass die Stahlindustrie große Fortschritte bei […]

  • 20. Februar 2018 | stahl-online-news

    Saar-Forscher optimieren Werkstoffklassifizierung

    Saarbrücker Informatiker und Materialforscher haben mit Hilfe von maschinellen Lernverfahren eine Methode entwickelt, mit der die Stahlqualität automatisiert untersucht werden kann. Durch maschinelle Lernmethoden können Computer komplexe Muster erkennen und in Mikroskopie-Aufnahmen einander zuordnen, so Frank Mücklich, Professor für Funktionswerkstoffe an der Saar-Uni. Sie können auch die Merkmale von vorher klassifizierten Mikrostrukturen lernen und diese […]

  • 12. Februar 2018 | stahl-online-news

    Salzgitter Flachstahl: Werkstofflösungen für die Automobilindustrie

    Der Salzgitter-Konzern hat auf der Blechexpo seine Initiative Automotive präsentiert. Daran beteiligt waren die Tochtergesellschaften Salzgitter Flachstahl, Salzgitter Mannesmann Stahlservice, Salzgitter Europlatinen und Salzgitter Mannesmann Stahlhandel. An einem „Showcar“ wurden verschiedene Produkte und deren Anwendungen im Bereich der Karosserieaußenhaut, des Getriebes und des Fahrwerks dargestellt. Der Zink-Magnesium-Überzug StronSal®MC für die Außenhaut dient z.B. dem Korrosionsschutz. […]

  • 23. März 2017 | stahl-online-news

    Stahl weiterhin Schlüsselmaterial für den Automobilbau

    Carbon wurde einmal als Hoffnungsträger für die Produktion leichterer Autos gesehen. Die Nachteile des Werkstoffs (höhere Kosten, schwer zu verarbeiten und kaum wiederverwertbar) würden aber überwiegen. Vor allem die Stahlindustrie habe viel in Forschung investiert. Manche Auto-Baureihen bestehen z.B. zu 40 % aus hochfesten Stählen mit besseren Crash-Eigenschaften denn je, bei einem Drittel weniger Gewicht. […]

  • 27. Januar 2017 | stahl-online-news

    Steeltec: Leitfaden zur Werkstoffauswahl

    Steeltec, der zur Schmolz + Bickenbach Gruppe gehörende Hersteller von Spezialblankstahl, hat einen Leitfaden („Starke Stahllösungen für anspruchsvolle Anwendungen“) erstellt, der stahlverarbeitenden Unternehmen u.a. Chancen und Risiken bei der Werkstoffauswahl erläutert sowie Handlungsempfehlungen zur optimalen Gestaltung der Verarbeitungsprozesse gibt. (PM Steeltec 26.01.17)

  • 22. Dezember 2016 | stahl-online-news

    Automobilbau: Stahl bleibt Werkstoff der Wahl

    Stahl werde auch in den kommenden Fahrzeuggenerationen eine bestimmende Rolle spielen, so André Matusczyk, Leiter der Business Unit Auto bei thyssenkrupp Steel Europe. Stahl sei in mehr als drei Viertel des Markts der Werkstoff der Wahl. Dem hohen Kostendruck im Volumenmarkt könnten Hersteller vor allem mit wirtschaftlicher Gewichtsreduktion durch Leichtbau mit Stahl begegnen. Auch zur […]

  • 10. November 2016 | stahl-online-news

    Gabriel: Wettbewerbsfähigkeit der Stahlindustrie sichern

    Stahl sei das „Herz unserer Industrie“, so Bundeswirtschaftsminister Gabriel im Vorfeld des Stahl-Aktionstages am 09.11.16 in Brüssel. Wenn die Stahlindustrie wegbreche, gehe nicht nur Werkstoffkompetenz verloren, sondern es wären ganze Wertschöpfungsketten in Gefahr. Deshalb müsse die EU gemeinsam aktiv werden, um tausende Arbeitsplätze der EU-Stahlindustrie zu sichern. Er setzte sich für faire Wettbewerbsbedingungen und eine […]

  • 15. September 2016 | stahl-online-news

    Neues Stahl-Logo

    Für den Werkstoff Stahl ist ein neues Logo entwickelt worden, das das bisherige Zeichen ersetzt. Firmen, die Stahl erzeugen, verarbeiten, mit Stahl handeln und dem Werkstoff verbundene Organisationen können es für ihre Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Das Recht auf Nutzung kann kostenfrei beim Warenzeichen- und Wettbewerbsverband Stahl in Düsseldorf beantragt werden. Interessenten wenden sich bitte […]

  • 21. Dezember 2015 | stahl-online-news

    Stahl ist unersetzlich

    Dass deutsche Autos und Maschinen so erfolgreich sind, sei auf die Werkstoffqualität des in Deutschland produzierten Stahls zurück zu führen. Dass Windräder immer höher in den Himmel ragen und dort mehr Strom erzeugen, sei auch findigen Stahlingenieuren von thyssenkrupp und Salzgitter zu verdanken. Es gehe nicht ohne Stahl und oft am besten mit Stahl aus […]