Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

25. April 2018

STAHL 4.0 – Digitale Lösungen in der Stahlindustrie

Vernetzte Produktion, optimale Arbeitssicherheit und umfassender Kundenservice: Industrie 4.0 eröffnet… Weiterlesen

17. April 2018

„Den digitalen Wandel unterstützen“

Die Digitalisierung gilt zugleich als eine der größten Chancen und… Weiterlesen

04. April 2018

Botschafter für Stahl: Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Große Lasten hochheben – für die Mobil-, Gittermast- und Raupenkrane… Weiterlesen

S+B von US-Sanktionen gegen Vekselberg nicht betroffen

Der schweizerische Spezialstahlhersteller Schmolz + Bickenbach AG (S+B) sieht das eigene Geschäft nach aktuellem Kenntnisstand nicht wesentlich von den Sanktionen betroffen, welche die US-Regierung gegen seinen Aktionär Viktor F. Vekselberg und dessen Renova Holding erlassen hat. Vekselberg halte über seine Beteiligungsgesellschaften deutlich weniger als 50 % des Gesamtkapitals von S+B. Infolgedessen und aufgrund der Zusammensetzung der Aktionärsbasis verstehe sich S+B nicht als Specially Designated National (SDN). Auswirkungen der Sanktionen auf sein Geschäft befürchtet das Unternehmen demnach weder in den USA noch in anderen Teilen der Welt. (PM S+B 09.04.18, MBI Stahl Aktuell 10.04.18)