Weitere Informationen

Anschrift/Kontakt

Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH
Max-Planck-Straße 1
40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 2 11-6792-0
Fax: +49 (0) 2 11-6792-218
E-Mail: hier klicken

Links

Anfahrt

Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH (MPIE)

Logo Max Planck Institut für Eisenforschung

Die Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH (MPIE) ist ein rechtlich selbstständiges Forschungsinstitut, welches Grundlagenforschung auf dem Gebiet von Hochleistungsmaterialien, insbesondere Stählen und verwandten metallischen Legierungen betreibt. Seit rund einem Jahrhundert werden komplexe chemisch-physikalischen Prozesse, Materialcharakterisierung und -simulation, sowie der Zusammenhang zwischen atomarer Struktur und Materialeigenschaften untersucht und weiterentwickelt. Eine starke interdisziplinäre Herangehensweise und ein enges Zusammenspiel zwischen Experiment und Theorie kennzeichnen die Forschungsprojekte.

Fortschritt vorantreiben

Das Institut leistet einen zentralen Beitrag zum Fortschritt in den Gebieten:

  • Mobilität (z.B. die Entwicklung von Stählen und Weichmagneten für hybride Leichtbaufahrzeuge und von Nickelbasis-Legierungen für Flugzeugturbinen)
  • Energie (z.B. die Effizienzsteigerung der thermischen Energieumwandlung und -speicherung durch die Entwicklung von Hochtemperaturwerkstoffen und nanostrukturierten Solarzellen)
  • Infrastruktur (z.B. die Entwicklung von Stählen für großflächige Infrastrukturprojekte wie Windparks und Kraftwerksanlagen)
  • Sicherheit (z.B. die Entwicklung nanostrukturierter bainitischer Stähle für Gasleitungen)

Enge Verknüpfung von Grundlagenforschung und Anwendungsbezug

Das MPIE wird zu gleichen Teilen von der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. und dem Stahlinstitut VDEh finanziert. Diese 50 Prozentige institutionelle Teilfinanzierung durch die Industrie stellt ein einzigartiges Beispiel einer Public-Private-Partnership sowohl für die Max-Planck-Gesellschaft als auch für die europäische Industrielandschaft dar und garantiert eine enge Verknüpfung von wissensorientierter und vorkompetitiver Grundlagenforschung mit Anwendungsbezug.

Das Institut mit seinem internationalen Team von rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeitet auch abteilungsübergreifend. In gemeinsamen Projekten werden wissenschaftliche und technologische Errungenschaften in höchst kompetitiven Forschungsbereichen erzielt.

MPIE – Spitze in Forschung

Bei der Multiskalensimulation, Oberflächentechnik, Charakterisierung komplexer Bau- und Strukturwerkstoffe von der atomaren Ebene bis zur Makroskala und beim metallurgischen Legierungsdesign ist das Max-Planck-Institut für Eisenforschung auf internationaler Ebene Weltspitze.

Ansprechpartner

Dierk_Raabe - Copyright-Frank Vinken_Prof. Dr.-Ing. habil. Dierk Raabe
Geschäftsführender Direktor

Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH
Max-Planck-Straße 1
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 2 11-67 92-278
Telefax:  +49 (0) 2 11-67 92-333
E-Mail: raabe@mpie.de

 

Weitere Informationen unter www.mpie.de

 

Text: Yasmin Ahmed Salem (Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH)

Portrait: © Frank Vinken