Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

Energieintensive Industrien warten auf Förderprogramm zur Dekarbonisierung

Gerade die energieintensiven Industrien benötigen neue Technologien und Produktionsverfahren, um dem Ziel einer treibhausgasneutralen Wirtschaft näherzukommen. Mit den heutigen Anlagen sei dies nicht zu schaffen, so Jörg Rothermel, Geschäftsführer der Energieintensiven Industrien. Daher warten die Unternehmen auf die Umsetzung des Förderprogramms zur Dekarbonisierung im Industriesektor, das spätestens 2020 starten soll. Die Investitionszyklen der energieintensiven Industrien seien sehr lang. Deshalb müssten schnell die Weichen gestellt werden, damit die Klimaziele 2030 und 2050 erreicht werden könnten.
(HB 25.03.19)