WV Stahl

Schlagwort: Klimaschutz

232 Beiträge zum Schlagwort

  • 12. Mai 2021 | medieninformation

    Reform des Klimaschutzgesetzes: Eine verantwortungsvolle Klimapolitik braucht nicht nur Ziele

    Die Anhebung der Klimaziele wird nicht mit konkreten politischen Maßnahmen und Instrumenten begleitet, die notwendig sind, um diese rasch zu erreichen. Daher ist die Umsetzung des Handlungskonzepts Stahl jetzt umso dringlicher.

  • 11. Mai 2021 | stahl-online-news

    Strategie für Nachhaltige Finanzierung: Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten für klimaneutrale Stahlindustrie muss sichergestellt sein

    Mit der beschlossenen Strategie für Nachhaltige Finanzierung wolle die Bundesregierung dringend notwendige Investitionen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit anstoßen und zugleich die zunehmenden Klimarisiken für das Finanzsystem adressieren. Damit solle Deutschland zu einem führenden Sustainable Finance-Standort entwickelt werden. Hierfür sei eine gleichermaßen funktionierende Finanz- wie auch Realwirtschaft unerlässlich. Damit die Stahlindustrie in Deutschland die Herausforderungen von […]

  • 6. Mai 2021 | stahl-online-news

    Strategie für Nachhaltige Finanzierung beschlossen

    Die Bundesregierung habe gestern die deutsche Strategie für Nachhaltige Finanzierung („Sustainable Finance“) auf den Weg gebracht. Das Strategiepapier beinhalte fünf Ziele und 26 Maßnahmen, um Anreize für Investitionen in Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu setzen. Eine „Nachhaltigkeitsampel“ für Finanzprodukte soll Anlegern eine Orientierungshilfe bieten. Außerdem gehe es um die Pflicht zu umfassenden Nachhaltigkeitsberichten für börsennotierte und […]

  • 4. Mai 2021 | stahl-online-news

    Wirtschaft gegen nationale Alleingänge beim Klimaschutz

    Das Bundesverfassungsgericht habe schärfere Klimaziele für die Zeit von 2030 bis 2050 angemahnt. Für die Umsetzung habe der Gesetzgeber jedoch Zeit bis Ende 2022. Die deutsche Wirtschaft plädiere daher dafür, zunächst noch ausste­hen­de Präzi­sie­run­gen aus Brüs­sel abzuwar­ten, bevor die Regierung verschärf­te natio­na­le Ziele umsetze. Je mehr Vorga­ben die Poli­tik für einzel­ne Sekto­ren mache und je […]

  • 23. April 2021 | stahl-online-news

    Länder kündigen strengere Klimaziele an

    Im Rahmen des US-Klimagipfels haben mehrere Länder eine Verschärfung ihrer Klimaziele angekündigt. Die Verei­nig­ten Staa­ten würden eine Halbierung ihres Treibhausgasausstoßes bis 2030 im Vergleich zu 2005 um 50- 52 % anstreben. Japan habe bereits vor dem Treffen mitgeteilt, den Ausstoß von Kohlendioxidemissionen bis 2030 gegenüber 2013 um 46 % anstatt wie bisher um 26 % […]

  • 21. April 2021 | medieninformation

    EU-Klimaziel 2030: Es fehlen belastbare politische Rahmenbedingungen

    Im Rahmen des Trilogs haben sich EU-Kommission, Parlament und Rat auf die Anhebung des Klimaziels für 2030 auf minus 55 Prozent gegenüber 1990 verständigt. Bis zum Jahr 2050 will die EU klimaneutral sein. Mit einem Anteil von rund 30 Prozent an den Industrieemissionen kann die Stahlindustrie einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen dieser Ziele leisten. Dazu […]

  • 19. April 2021 | stahl-online-news

    Innovationsförderung für EU-Klimaschutz entscheidend

  • 19. April 2021 | stahl-online-news

    China und USA kooperieren beim Klimaschutz