Innovationsforum Stahl 4.0 in Saarbrücken gestartet

In Saarbrücken wurde mit einer Auftaktveranstaltung das vom Bundesforschungsministerium geförderte Innovationsforum Stahl 4.0 eröffnet. Verschiedene Akteure wollen in den nächsten Monaten gemeinsam die Möglichkeiten der Industrie 4.0 analysieren, um die gesamte Wertschöpfung rund um die Stahlindustrie miteinander zu vernetzen. Bei einer Abschlussveranstaltung am 7. und 8. Juni werden die Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse vorstellen, die anschließend dauerhaft innerhalb eines Innovationsnetzwerkes die Zusammenarbeit zwischen den Zulieferern und der Stahlindustrie fördern sollen. (saarbruecker-zeitung.de, pressebox.de 25.01.18)