Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Marvin Bender
Pressesprecher

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Soziale Netzwerke

US-Zölle würden Stahlindustrie in Deutschland besonders treffen

Die Stahlindustrie in Deutschland wäre von US-Maßnahmen zur Importbeschränkung besonders betroffen. 20 % der Stahl-Drittlandausfuhren werden in die USA geliefert, so die WV Stahl. Hinzu käme, dass deutsche Lieferungen in andere Länder erschwert würden. Es wäre mit einer Intensivierung des Wettbewerbs sowie einem Anstieg des weltweiten Protektionismus zu rechnen. (focus.de 21.02.18)