Über uns

Über uns

Twitter

Weitere Informationen

Anschrift/Kontakt

Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. (FOSTA)
Sohnstraße 65
40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-856
Fax: +49 (0) 2 11-6707-840
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Peter Dahlmann
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-405
E-Mail: hier klicken

Dipl.-Ing. Franz-Josef Heise
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-837
E-Mail: hier klicken

Dr. Gregor Nüsse M.Sc.
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-839
E-Mail: hier klicken

Dipl.-Ing. Rainer Salomon
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-853
E-Mail: hier klicken

Inge Kretzer
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-856
E-Mail: hier klicken

Franziska Nassowitz
Tel.: +49 (0) 2 11-6707-841
E-Mail: hier klicken

Organisation

Forschungsanträge

Einreichungen von Forschungsanträgen bei der FOSTA sind jeweils zum 01. Mai und 01. November möglich.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Dokumenten:

Forschungsberichte

Feuerverzinken im Stahl- und Verbundbrückenbau
(IGF-Nr. 351 ZBG)

Ermüdungsgerechte Fachwerke aus Rundhohlprofilen
(IGF-Nr. 325 ZBG)

Links

Anfahrt

Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. (FOSTA)

Logo der Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V.Die Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V (FOSTA) ist eine gemeinnützige und rechtlich selbstständige Forschungsvereinigung innerhalb des Stahlsektors. Als Gemeinschaftsorganisation vertritt sie die Interessen der Stahlindustrie in der Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Anwendungsforschung zusammen mit den Anwendern für den Werkstoff Stahl und seiner unterschiedlichen Produktformen.

Forschung am Puls der Zeit

Die Forschungsschwerpunkte der FOSTA umfassen ein großes Themenspektrum. Dabei orientiert sich die Forschungsarbeit auch immer an der öffentlichen Diskussion. Themen wie beispielsweise CO2-Reduzierung und Ressourceneffizienz sind auch für die FOSTA von Bedeutung. Folgende Schwerpunkte prägen das Profil der FOSTA:

  • Werkstoffverhalten
  • Be- und Verarbeitung
  • Verkehrstechnik
  • Bauwesen
  • Umweltechnik

Forschungsmanagement für Stahl

Im Rahmen des Forschungsmanagements werden Anwendungen und Weiterentwicklungen für den Werkstoff Stahl kontinuierlich vorangebracht. Neben der Bereitstellung der nötigen Finanzmittel für Forschungsvorhaben aus öffentlichen nationalen und europäischen Quellen sowie der Industrie, berät die FOSTA im Bereich der Ideenfindung. Darüber hinaus unterstützt sie bei der Bildung von passenden Konsortien für neue Forschungsprojekte, führt die Projektbearbeitung mit den Forschungsstellen zusammen, führt mit den Industriepartnern im Projekt den begleitenden Ausschuss (PbA) durch und trägt zur Verbreitung der Forschungsergebnisse im Netzwerk von über 7.000 Fachleuten bei.

Ansprechpartner

Hans-Joachim Wieland PortraitDr.-Ing. Hans-Joachim Wieland
Geschäftsführer

Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. (FOSTA)
Sohnstraße 65
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 2 11-67 07-426
Telefax:  +49 (0) 2 11-67 07-840
E-Mail: hans-joachim.wieland@stahl-zentrum.de