WV Stahl

Schlagwort: Kohlekraftwerke

7 Beiträge zum Schlagwort

  • 14. September 2022 | stahl-online-news

    Befristeter Weiterbetrieb der verbliebenen Atomkraftwerke empfohlen

    Der neu formierte Sachverständigenrat mahne angesichts der massiven Beeinträchtigung der Energieversorgung in der EU dazu, den Gasverbrauch auch unter Berücksichtigung der neuen Importkapazitäten um insgesamt 20 % zu reduzieren. Um auch private Haushalte zum Gaseinsparen zu animieren, sollten die hohen Gaspreise an sie weitergegeben werden. Im Gegenzug müssten die Haushalte pauschal entlastet werden. Zudem empfehle […]

  • 1. September 2022 | stahl-online-news

    Mögliche Wege aus der Energiepreiskrise

    Um die hohen Strompreise kurzfristig zu senken, müsse das Stromangebot dringend erhöht werden, so die Ökonomin und Energiemarktexpertin Veronika Grimm. Dazu sei es nötig, alle kurzfristig verfügbaren Kohlekraftwerke wieder in den Markt zu bringen und die Laufzeiten der drei deutschen AKW, die Ende dieses Jahres vom Netz gehen sollen, zu verlängern. Zudem müsse darüber nachgedacht […]

  • 27. Juli 2022 | stahl-online-news

    Logistik-Engpässe durch Steinkohle-Transporte befürchtet

    Vor der geplanten Wiederinbetriebnahme von Steinkohlekraftwerken aus der Reserve steige die Sorge vor Logistikengpässen. Zusätzliche Kapazitäten für die komplexen Kohletransporte von den Nordseehäfen zu den Kraftwerken seien in der benötigten Größenordnung kurzfristig nur bedingt verfügbar, so der zuständige Staatssekretär im Verkehrsministerium, Oliver Luksic. Gründe dafür seien der Abbau von Transportkapazitäten nach dem Kohleausstieg, aber auch […]

  • 8. Juli 2022 | stahl-online-news

    Gesetzesänderung zur Sicherung der Energieversorgung

    Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben am 7. Juli u. a. mehrere Gesetzesvorlagen des sogenannten Osterpakets zum Ausbau der erneuerbaren Energien verabschiedet. Mit dem Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz werde zudem ermöglicht, dass zum Ersatz der Gasverstromung Braun- und Steinkohlekraftwerke aus den Reserven geholt werden können. Durch eine weitere Änderung des Energiesicherungsgesetzes seien außerdem Staatsbeteiligungen an Gasimporteuren möglich. Die […]

  • 8. Juli 2022 | stahl-online-news

    Gasmangel: Warnung vor Produktionseinbrüchen

    Politik und Wirtschaft müssten den Sommer zwingend dazu nutzen, Gas zu sparen und die Speicher vor der anstehenden Heizsaison zu füllen, so BDI-Präsident Siegfried Russwurm. Sonst drohe ein gravierender Gasmangel mit Produktionseinbrüchen in der Industrie. Die Entscheidung des Bundestags, Kohlekraftwerke vorübergehend aus der Reserve zu holen, sei richtig. Das entsprechende Gesetz müsse nun schnellstmöglich umgesetzt […]

  • 20. Juni 2022 | stahl-online-news

    Zusätzliche Maßnahmen für weniger Gasverbrauch

    Angesichts der Reduzierung der Gaslieferungen aus Russland ergreife die Bundesregierung weitere Maßnahmen, um Gas einzusparen. Demnach solle künftig u. a. weniger Gas zur Stromproduktion genutzt werden. Stattdessen müssten verstärkt Kohlekraftwerke eingesetzt werden. Das entsprechende Ersatzkraftwerke-bereithaltungsgesetz, das dies ermögliche, solle am 8. Juli im Bundesrat behandelt werden und dann zügig in Kraft treten. Zustimmung komme aus […]

  • 25. Mai 2022 | stahl-online-news

    Abschaltung von Gaskraftwerken bei Versorgungsengpässen

    Im Fall einer „Gasmangellage“ sollen Gaskraftwerke kurzzeitig vom Netz genommen werden, um das auf diesem Weg für die Stromerzeugung eingesparte Gas u. a. in der Industrie oder zur Wärmeerzeugung nutzen zu können. Stattdessen sollen Kohlekraftwerke in der Reserve belassen werden. Ein Gesetzentwurf für das sogenannte Ersatzkraftwerke-Bereithaltungsgesetz solle dazu heute in die Ressortabstimmung der Bundesministerien gebracht […]