WV Stahl

Schlagwort: Konjunktur

172 Beiträge zum Schlagwort

  • 21. Oktober 2021 | stahl-online-news

    DIW-Studie: derzeitige Teuerung nur temporär

    Die Inflationsrate in Deutschland sowie im gesamten Euroraum sei seit dem Sommer sprunghaft gestiegen. Derzeit würden vor allem die höheren Energiekosten mit knapp 50 % zur Gesamtinflation im Euroraum beitragen, so das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in einer aktuellen Studie. Dagegen würden sich die klassischen Inflationstreiber wie Lohndruck, Konsum oder Produktionskosten eher moderat entwickeln […]

  • 20. Oktober 2021 | stahl-online-news

    Rohstahlproduktion in Deutschland im September

    Die Rohstahlproduktion in Deutschland lag im September 2021 bei rund 3,3 Mio. t und damit rund 11 % über dem Vorjahreswert. Im bisherigen Jahresverlauf übersteigt die Stahlerzeugung den Vorjahreswert um 16 %. Damit hat sich die Erholung der Produktion im 3. Quartal weiter fortgesetzt. Probleme in den globalen Lieferketten und steigende Energiekosten beinhalten jedoch auch […]

  • 20. Oktober 2021 | medieninformation

    Rohstahlproduktion in Deutschland: September 2021

    Rohstahlproduktion in Deutschland: September 2021
    Die Rohstahlproduktion in Deutschland lag im September 2021 bei rund 3,3 Millionen Tonnen und damit rund 11 Prozent über dem Vorjahreswert.

  • 8. Oktober 2021 | stahl-online-news

    Weltweite Produktion von nichtrostendem Stahl auf 29 Mio.t gestiegen

    Die weltweite Erzeugung von nichtrostendem Stahl hat sich im 1. Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 24,9 % auf 29 Mio. t erhöht.

  • 24. September 2021 | stahl-online-news

    Weltrohstahlproduktion im August 2021: 156,8 Mio. t

    Die weltweite Rohstahlerzeugung der 64 an worldsteel berichtenden Länder hat sich im August 2021 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 % auf 156,8 Mio. t verringert. China produzierte im August 2021 83,2 Mio. t, was einem Rückgang von 13,2 % gegenüber August 2020 entspricht.

  • 23. September 2021 | stahl-online-news

    Rohstahlproduktion in Deutschland im August 2021

    Der Aufwärtstrend der Rohstahlproduktion in Deutschland hat sich im August fortgesetzt, das Tempo allerdings an Kraft verloren. Im Berichtsmonat ist die Erzeugung um knapp 3 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im bisherigen Jahresverlauf wurde damit ein Zuwachs von 17 % erzielt.

  • 23. September 2021 | medieninformation

    Rohstahlproduktion in Deutschland: August 2021

    Der Aufwärtstrend der Rohstahlproduktion in Deutschland hat sich im August fortgesetzt, allerdings hat das Tempo an Kraft verloren.

    Oxygenstahlwerk
  • 22. September 2021 | stahl-online-news

    OECD erwartet geringeres Wachstum

    Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) erwarte für Deutschland aufgrund von Lieferengpässen in der Industrie für das laufende Jahr lediglich ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 2,9 %, nachdem sie im Frühjahr noch von 3,3 % ausgegangen sei. Vor dem Hintergrund verbesserter Aussichten für Frankreich, Italien und Spanien würden die Ökonomen der OECD für […]

  • 21. September 2021 | stahl-online-news

    BDI senkt Konjunkturprognose

    Die wirtschaftliche Erholung 2021 werde laut Quartalsbericht des BDI trotz des kräftigen Wachstums im zweiten Quartal etwas schwächer ausfallen als noch im Juni erwartet. Es werde mit einem Anstieg der Wirtschaftsleistung im Gesamtjahr um preisbereinigt 3 % gerechnet. Ursächlich für die Korrektur sei die Stagnation der privaten Konsumausgaben, wohingegen weiterhin mit einem Anstieg der Ausfuhren […]

  • 2. September 2021 | stahl-online-news

    Umfrage: Mehrheit der Unternehmenschefs optimistisch

    Nach einer Umfrage des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens KPMG unter 1325 internationalen Vorstandsvorsitzenden seien 60 % der Befragten im Hinblick auf die Entwicklung der Weltwirtschaft zuversichtlich oder sehr zuversichtlich. Demnach würden 69 % der Unternehmenschefs planen, über Fusionen, Übernahmen, Joint Ventures oder strategische Allianzen zu wachsen. Davon würden 87 % in den kommenden drei Jahren mithilfe […]