WV Stahl

Medien­informationen

  • 20. September 2019 | medieninformation

    Klimakabinett: Wirtschaftsvereinigung Stahl für Förderung von Klimaschutz-Investitionen statt Verschärfungen des EU-Emissionshandels

    Die Wirtschaftsvereinigung Stahl sieht den heutigen Beschluss des Klimakabinetts, sich für einen Mindestpreis im europäischen Emissionsrechtehandel (EU-ETS) einzusetzen, mit Sorge. Die Stahlindustrie in Deutschland und Europa ist in der kommenden Handelsperiode 2021 bis 2030 mit einer massiven Minderzuteilung von durchschnittlich 20 Prozent der Emissionen sogar für die effizientesten Anlagen konfrontiert. „Der Kauf von Zertifikaten und […]

  • 28. August 2019 | medieninformation

    Rohstahlproduktion in Deutschland: Juli 2019

    Die Rohstahlproduktion in Deutschland ist weiter rückläufig. Im Juli ist sie um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Im Verlauf der ersten sieben Monate bewegt sich der Rückgang in der gleichen Größenordnung. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl informiert monatlich über die Entwicklung der Rohstahl­erzeugung in Deutschland. Zusätzlich veröffentlicht der Verband einmal im Quartal Grafiken zu den wichtigsten […]

    Oxygenstahlwerk Ausschnitt
  • 24. Juli 2019 | medieninformation

    Rohstahlproduktion in Deutschland: Juni 2019 / 1. Halbjahr 2019

    Die Rohstahlproduktion in Deutschland ist im Juni um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Die Zwischenbilanz für das erste Halbjahr 2019 fällt mit einem Produktionsrückgang von 5 Prozent ernüchternd aus. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl informiert monatlich über die Entwicklung der Rohstahl­erzeugung in Deutschland. Zusätzlich veröffentlicht der Verband einmal im Quartal Grafiken zu den wichtigsten Kernindikatoren der […]

    Oxygenstahlwerk Ausschnitt
  • 18. Juli 2019 | medieninformation

    Statement zur Sitzung des Klimakabinetts

    CO2-Bepreisung darf Stahlindustrie nicht zusätzlich belasten Am heutigen Donnerstag, den 18. Juli 2019, tagt das „Klimakabinett“ der Bundesregierung, auch um über verschiedene Möglichkeiten einer CO2-Bepreisung zu beraten. Dazu Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl: „Die Stahlindustrie in Deutschland steht zum Pariser Klimaabkommen. Klimapolitische Instrumente in den Sektoren Verkehr und Gebäude dürfen jedoch nicht zu […]

  • 18. Juli 2019 | medieninformation

    EID: CO2-Bepreisung darf nicht zum Jobkiller werden

    Presseinformation der Energieintensiven Industrien in Deutschland Separate Lösungen für Verkehr und Gebäude nötig Die energieintensiven Industrien (EID) warnen anlässlich der heutigen Sitzung des Klimakabinetts vor zusätzlichen Belastungen der Branchen Baustoffe, Chemie, Glas, NE-Metalle, Papier und Stahl durch die derzeit diskutierte CO2-Bepreisung. Stellvertretend für die Industriezweige mit 880.000 Arbeitsplätzen in Deutschland sagte EID-Sprecher Utz Tillmann: „Neue […]

  • 2. Juli 2019 | medieninformation

    Statement zur Erhöhung der Quoten der Safeguard-Maßnahmen

    Zum 1. Juli 2019 wurden die Zollkontingente (zollfreie Importmengen) der Safeguard-Maßnahmen der EU um fünf Prozent erhöht. Bereits im Februar hatte die Europäische Kommission eine Erhöhung dieser Quoten um fünf Prozent veranlasst. Aus Sicht der Stahlindustrie sind die Maßnahmen in ihrer jetzigen Form nicht geeignet, die massiven Handelsumleitungen von Stahl in den europäischen Markt wirkungsvoll […]

  • 1. Juli 2019 | medieninformation

    Statement zum G20-Gipfel: Globales Stahlforum muss dringend verlängert werden

    Auf dem G20-Gipfel am 28. und 29. Juni 2019 in Osaka (Japan) konnten sich die Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsnationen nicht darauf verständigen, das Mandat für das Globale Stahlforum zu verlängern. Die Handelsminister der G20-Regierungen sollen nun bis Herbst 2019 darüber beraten, wie die Arbeit des Forums fortgesetzt werden kann. Dazu Hans Jürgen Kerkhoff, […]

  • 26. Juni 2019 | medieninformation

    Rohstahlproduktion in Deutschland: Mai 2019

    Die Stahlkonjunktur in Deutschland bleibt abwärtsgerichtet. Die Rohstahlproduktion ist im Mai 2019 um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken, verglichen mit einem Rückgang von ebenfalls 5 Prozent im bisherigen Jahresverlauf. Bereits im vergangenen Jahr war die Erzeugung um knapp 4 Prozent gesunken.   Die Wirtschaftsvereinigung Stahl informiert monatlich über die Entwicklung der Rohstahl­erzeugung in Deutschland. […]

    Oxygenstahlwerk Ausschnitt
  • 4. Juni 2019 | medieninformation

    EU muss jetzt für wirksamen Schutz vor Handelsumlenkungen sorgen

    Die von der EU-Kommission im vergangenen Jahr auf den Weg gebrachten Schutzklauseln (Safeguards) konnten die Stahlindustrie in Europa bislang nicht vor massiven Handelsumlenkungen als Folge der US-Stahlzölle schützen. „Bereits im vergangenen Jahr sind die Stahlimporte in die EU um 11 Prozent auf ein neues Rekordniveau von 45 Millionen Tonnen gestiegen, während sie in den USA […]

  • 23. Mai 2019 | medieninformation

    Rohstahlproduktion in Deutschland: April 2019

    Der Abwärtstrend in der Stahlkonjunktur hat sich verstärkt. Die Rohstahlproduktion in Deutschland ist im April 2019 um 9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken, verglichen mit einem Rückgang von 5 Prozent im bisherigen Jahresverlauf. Bereits im vergangenen Jahr war die Erzeugung um knapp 4 Prozent gesunken.   Die Wirtschaftsvereinigung Stahl informiert monatlich über die Entwicklung der […]

    Oxygenstahlwerk Ausschnitt