WV Stahl

Schlagwort: Kohleausstieg

33 Beiträge zum Schlagwort

  • 12. Mai 2021 | stahl-online-news

    Kohleausstieg vor 2030 nicht möglich

    Der Entwurf des neuen Klimaschutzgesetzes sehe u.a. einen Ausstieg aus der Kohleverstromung vor dem Jahr 2030 vor. Dies sei aus mehreren Gründen unrealistisch. Erstens sei der Ausbau der deutschen Stromnetze noch nicht ausreichend fortgeschritten. Dieser sei jedoch nötig, um große Mengen an Windstrom von Nord- und Ostsee in die südlichen Industriezentren zu bringen. Zweitens gebe […]

  • 21. April 2021 | stahl-online-news

    Stromversorgung nicht gefährdet

    Laut Untersuchungen der Bundesnetzagentur sei in Deutschland trotz Kohle- und Atomausstieg ausreichend Strom vorhanden, so Jochen Homann, Präsident der Agentur in einem Interview. Auch die Netzsicherheit sehe er in allen, aus Extremerfahrungen der Vergangenheit abgeleiteten, Konstellationen gewährleistet. Der kostspielige Ausbau des Stromnetzes sei unumgänglich. Da sich dieser aber über einen langen Zeitraum erstrecke, erwarte er […]

  • 18. Februar 2021 | stahl-online-news

    Ruhrgebiet und Lausitz setzen auf Wasserstoff

  • 30. Juni 2020 | stahl-online-news

    Bundestag kann Kohleausstiegsgesetz beschließen

    Nach mehrtägigem Ringen haben sich Union und SPD gestern Abend auf höhere Entschädigungen für die Betreiber von Steinkohle-Meilern und mehr Hilfen bei einer Umrüstung auf hocheffiziente Gas- und Wärmekraftwerke geeinigt. Der Bundestag kann somit das gesamte Kohleausstiegsgesetz sowie die Hilfen für die betroffenen Regionen am 03.07. beschließen. Das letzte Kraftwerk soll demnach bis spätestens 2038 […]

  • 17. Juni 2020 | stahl-online-news

    Grüne für stärkere Nutzung der Potenziale der Kreislaufwirtschaft

    Die Grünen fordern für eine bessere Nutzung der Potenziale der Kreislaufwirtschaft einen „Fahrplan, wie es ihn auch für den Kohleausstieg gibt“. Außerdem soll das Recycling als klimafreundlichere Alternative zur Verbrennung stärker gefördert werden. Damit Kreislaufwirtschaft funktioniere, müssten z.B. Hersteller schon bei der Produktidee und der Konzeption auf die spätere Recyclingfähigkeit ihrer Produkte und Verpackungen achten […]

  • 4. Juni 2020 | medieninformation

    Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zum Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket der Bundesregierung

    Die Regierungskoalition hat sich auf ein Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket vor dem Hintergrund der Corona-Krise verständigt. Dazu die Wirtschaftsvereinigung Stahl: „Die im Rahmen eines Konjunktur- und Krisenbewältigungspakets vorgeschlagenen Maßnahmen gehen grundsätzlich in die richtige Richtung, weil sie die Themen Nachfragestabilisierung und Zukunftsorientierung, darunter auch die Förderung der Transformation zu einer klimaneutralen Wirtschaft miteinander verbinden. Ob der […]

  • 2. Juni 2020 | medieninformation

    Konjunkturprogramm der Bundesregierung: Rasch wirkende und breit angelegte Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft erforderlich

    Die Bundesregierung will in dieser Woche ein Konjunkturpaket auf den Weg bringen, um angesichts der Corona-Krise die Wirtschaft zu beleben. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl begrüßt die Initiative. „Die Stahlindustrie, die am Beginn der industriellen Wertschöpfungsketten steht, spürt die coronabedingte Wirtschaftskrise in besonderer Weise. Angesichts der schwersten Rezession der Nachkriegszeit braucht es jetzt rasch wirkende und breit […]

  • 26. Mai 2020 | stahl-online-news

    Kohleausstiegsgesetz: BDI fordert verbindliche Regelung zur Strompreissenkung

    Angesichts einer Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Bundestages hat der BDI gefordert, im Kohleausstiegsgesetz eine verbindliche Regelung zur Strompreissenkung festzuschreiben. Durch den unverbindlichen Charakter der Entlastungsregel hätten die Unternehmen keine Planungssicherheit. Außerdem seien in der Novelle die industriellen Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung nicht ausreichend berücksichtigt. Die Eigenversorgung der Industrie leiste einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit und solle […]